Beiträge von Solar-Bart

    Hi, ich hoffe der Threat passiert hierhin.


    Die Anlage ist (auch Dank dem Forum) installiert und geht jetzt an Netz.

    Jetzt die Frage, ich habe eine neue Steuernummer beantragt und sollte die Tage kommen.

    Wie ist das mit der Mehrwertsteuer, die ich ja abziehen kann, das wird doch erst in der nächsten Steuererklärung gemacht oder wie verhält es sich damit.

    Ich habe gehört, man muss dann im ersten Jahr monatlich die eingespeiste Menge ans Finazamt melden muss, ist das so korrekt und kann ich dafür Elster verwenden?

    Muss ich auch das selbstverbrauchte bzw. dem Netzentnommende ;Menge melden wegen dem Steuersatz?

    Kann mir da einer etwas Licht ins dunkle bringen oder gibt es einen passenden Link der das für einen Laien gut erklärt?

    Mein Nachbar wollte jetzt genau die gleiche Anlage haben.
    vieles nicht Lieferbar und der Preis noch höher. Tja Angebot und Nachfrage. Corona und 52GW Deckel haben die Preise hochgetrieben. Ob berechtigt oder nicht, ist ja eine andere Sache. Wäre das Angebot im Dezember Januar in Auftrag gehen, wäre es garantiert günstiger gewesen.

    hi,

    Man sieht auch an den anderen Angeboten, das die Nettopreise derzeit pro kWh etwas nach oben gegangen ist.

    Nachfrage und die Lieferengpässe scheinen da durchzubrechen.

    Wegen dem Wetter haben Solarteure auch noch später wieder anfangen können auf die Dächer zu steigen.

    Ob nicht erreichte 1100€ pro kWh bei Anlagen unter 10kWp gerechtfertigt ist, ist eine andere Frage aber 52gw-Deckel, Corona und das schlechte Wetter haben bei den Preisen aus meiner Sicht natürlich Spuren hinterlassen.

    1400-1500 pro kWh bei guter Hardware ist glaube ich auch überhöht, aber in nächster Zeit wohl eher die Regel, bis sich der Markt wieder normalisiert hat.

    Hi.

    Überteuert für die Black LG Module würde ich nicht sagen, kleine Anlagen sind eh teurer als wenn ich nur noch den Rest voll machen kann.
    schwieriger ist es überhaupt derzeit Module oder Solateure mit Kapazitäten zu bekommen. Das schlägt sich bestimmt derzeit auf den Preis nieder.

    Es werden im Angebot 1 dann 22 Module statt erst angedacht 23 Module von LG verbaut, da es nur ein String sein soll und dieser wohl nur 22 haben darf.
    Es wurde auf den Wunsch eingegangen, nichts am Dach zu verändern um mehr Module drauf zu bekommen.
    Zu den Modulen ein SMA Wechselrichter mit Energymeter und einen String

    Bei anderen Anbietern keine Angabe


    Angebot sieht auf den ersten Blick am besten aus und scheint auch preislich trotz Coroner und Co fair zu sein.
    Anmerkungen oder Tipps noch für mich?