Beiträge von Hanspet

    Hallo Vidar,


    der Hinweis von Pezibaer bezügl. eines Anwalts ist natürlich bei diesen Forderungen des Stromversorgers auf alle Fälle richtig und den solltet ihr befolgen.


    Aber es gibt auch inzwischen sinnvolle techniche Lösungen zum völligen Inselbetrieb mittels Photovoltaik - ohne zusätzliche Stromerzeuger. Das Hauptproblem war da bisher der saisonale Stromspeicher.


    Eine praktikable Lösung mittels Wasserstoffspeicher (Batterie von normalen H2-Gasflaschen die mit 300 bar geladen werden) bietet das HPS System – Picea

    https://www.homepowersolutions.de/produkt

    https://www.homepowersolutions.de/blog


    Ich habe mir die Anlage bei der Firma HPS in Berlin-Adlerhof bei einem Tag der offenen Tür angeschaut und vorführen lassen. Es beruht auf jahrelanger Entwicklungsarbeit und ist bereits bestellbar und im Vertrieb. Das sieht im Großen und Ganzen sehr vielversprechnd aus.

    Man kann sich beraten lassen und ein Angebot anfordern. Ist allerdings auch noch recht kostenintensiv bei der Anschaffung, aber durchaus konkurenzfähig mit den Kosten, die dein Stromversorger aufrufen will.


    Du kannst hier im Forum einfach mal "Picea" suchen oder am besten gleich auf die WEB-Seiten von HPS gehen.