Beiträge von Masterbill


    Unsere Anlage läuft jetzt seit ca. 2,5 Wochen. Wir sind bis dato sehr zufrieden mit der Ernte :-) Jetzt stellt sich die Frage, inwieweit wir überprüfen können, ob die optimale Leistung aus der Anlage erzeugt wird, insbesondere die Belegung des Carports würde ich gerne auf den Prüfstand stellen.


    - Verhältnis WR 1 vs. 2 etc.

    - Umsetzung Stringplan


    Anbei findet ihr den jeweiligen Screenshot vom WR vom 6.5.2020 - bisher der ertragreichste Tag.


    Stringplan.pdf

    Na dann sag doch denen die per SuMa hierherkommen wie es geht.

    Konkret wird „nur“ die entsprechende Leistung pro WR angezeigt > zu finden unter Geräte im Sunnyportal.


    Eine Darstellung nach Strings wird nicht unterstützt.


    In der App steht die Geräte-Funktion nicht zur Verfügung.

    PV-Anlage ist seit letzer Woche am Netz :-) Zählertausch bereits durch Solateur erfolgt.


    SHM 2.0 funktioniert auch tadellos > mein neues Hobby :-)


    Gibt es die Möglichkeit eine entsprechende grafische Darstellung der erzeugten kW der unterschiedlichen Dachflächen (SO/NW/Carport) zu generieren?


    Nochmals vielen Dank für die Tipps!!! Wir sind 100% zufrieden!

    Glühbirne braucht es nicht mehr.

    folgender Sachverhalt:


    NAB gestellt und bestätigt (März)

    Dächer belegt

    Strings liegen bereits im Keller

    Wechselrichter hängen an der Wand, sind aber noch nicht verbunden.

    Der elektrische Anschluss war für gestern geplant, hat sich aber leider krankheitsbedingt verschoben auf den ersten Werktag im Mai.


    Wie lasst sich hier noch die Einspeisevergütung für April realisieren?

    Perspektivisch dann mal über Gasbüchse raus und WP rein nachdenken und den Pelletsofen für den Kernwinter nutzen.

    Zu WP und EAuto würde evtl. gut aWATTar als Stromlieferant passen.

    so PV-Anlage ist beauftragt. Vielen Dank für die Unterstützung!


    Im Zuge der ganzheitliche Betrachtung würde ich gerne in der Zwischenzeit das Thema WP prüfen.

    In 2014 hatte ich zwei Gasheizungen zusammengelegt.

    Was könnt ihr mir hier empfehlen; bzw. hatte in den FAQs von Pflanze einen Link zum Hausdialog gefunden.

    Hallo zusammen,


    nach Vororttermin und Feinplanung soll die PV-Anlage nun folgendermaßen Ende April 2020 installiert werden:



    (deckt sich fast zu 100 % mit den Ausführungen von seppelpeter vom 14.01.2020)


    Anlagengröße 25,90 kWp


    SM Q.PEAK DUO-G8 350W


    SO - 30 (Dachbeschreibungen SO/NW sind vertauscht)

    NW – 28

    Carport – 16 (aufgeständert S:FLEX LEICHTmount RAIL Ost/West 10°)


    WR

    SMA STP15000 TL-30

    SMA STP 5.0-3AV-40

    SMA Sunny Home Manager 2.0


    Bedanke mich für die Unterstützung in den letzten Wochen bzw. Monate. :):):)


    Freue mich über ein finales Feedback zur Verstringung bzw. Belegung des Carports



    Die folgende Zusammensetzung zum Systempreis einer PV-Anlage >30kWp konnte ich im Netz finden:


    Module 50%

    Wechselrichter 18,43%

    Installation 18,86%

    sonstige BOS 12,6%


    Erhebung ist aus 02/2013

    Quelle EuPD Research


    In 2020 gehe ich davon aus, dass die Verteilung bei den Modulen bzw. WR sind und durch die gestiegenen Lohnkosten etc. die Installation steigt.


    Realistisch?