Beiträge von JannisBonn

    Ich kann dir sagen der Cybertruck macht keinen Sinn für die Armee. Es ist aus sehr vielen Gründen nicht dafür geeignet. Ich kann sehr schwer daraus operieren, es fehlt ein Flachdach, Übersicht kritisch.


    Heute sind zwei Systeme als "Jeep" in Verwendung. Einmal gepanzerte wie Oshkosh oder der Dingo, oder eben leichte Fahrzeuge als IFAV oder Technical wie G-Klasse, häufiger Hilux/Tacoma/Landcruiser.

    Persönlich habe ich mir einen CT bestellt und freue mich schön alles was ich brauche an die Karosse schweißen zu können. Das Fahrzeug ist ein super Offroader, Van, Bugout.

    Zitat

    Von Apple-Analyst Gene Munster gefragt, wie viel es kosten werde, den Cybertruck zu produzieren und wie viel Gewinn das Unternehmen damit machen könne, antwortete Elon Musk: „Wir können keinen Kommentar zu konkreten Zahlen abgeben. Die Nachfrage ist wesentlich höher und übersteigt, was wir in 3 bis 4 Jahren produzieren können.“ Er betonte auch, dass sich Tesla darauf konzentrieren werde, die Batteriekapazität zu erhöhen und die Kosten der Batterieproduktion zu senken. Das geht aus einem Bericht des US-amerikanischen Nachrichtensenders CNBC hervor.

    Gut wer schon bestellt hat. Das Model3 konnte man schon mit leichtem Gewinn weiterverkaufen, aber hier wird man wohl ordentlich Reibach machen...

    Bist du etwa Short in Tesla? Du wettest ernsthaft gegen ein Unternehmen dass:

    1. aus den USA ist
    2. vom derzeit besten CEO der Welt geleitet wird, der vielleicht sogar besser als Jobs ist
    3. 5-10 Jahre Entwicklungsvorsprung hat vor dem Wettbebewerb
    4. der immer noch einzige reine Elektroautohersteller ist
    5. dem Hauptsitz im Silicon Valley hat

    RESPEKT!

    Ja..und die Außenstädte sollten auch frei von Individualverkehr sein! :ironie:


    Es würde genügen, die Zufahrt zu den Innenstädte auf emissionsfreie Fahrzeuge zu beschränken. Wer dabei am Steuer sitzt, ist doch völlig irrelevant!

    Naja, die Stadt könnte, wenn nur AP fahren darf, alle Schilder und Ampeln entfernen. Man stelle sich vor wie schön dann Städte aussehen würden und welche Wertsteigerungen die Immobilen bekommen würden.

    ... Wer heute schon wirklich digital ist, der würde nie auf die Idee kommen mehrere Stunden am Tag auf "das Internet" zu verzichten nur weil man mit dem Auto von Hamburg nach Frankfurt muss. Für all jene ist die Performance des AP das Verkaufsargument. Teslas aus Deutschland werden bedeuten, dass da demnächst einigen die Augen geöffnet werden.

    Spätestens wenn das Tempolimit kommt verkauft sich das Fahrzeug mit dem besten AP am besten.

    Heute hat Tesla den Betrügerverein kassiert. Jetzt ist nur noch Toyota vor denen. Wahnsinn.

    Sollten die den Kurswert über das Jahr halten können wird Tesla nur so mit Geld zugeschüttet werden von Investoren und die deutsche Autoindustrie bedeutungslos.

    was mir auf die Schnelle einfällt, auf dem Land dürfte es jetzt noch sinnvoller Landwirt zu sein und Flächen zu haben. Wenn man doch eine rel. gute Infrastruktur am Windrad oder Freiflächenanlage hat, könnte man als Landwirt auch wunderbar nen paar ABB Lader hinstellen und seinen Strom nicht für 6 Cent einspeisen sondern mal für 25 Cent raushauen was nen vielfaches vom Einspeisetarif ist, immernoch aber interessant für E Auto Fahrer weil es günstig ist.


    Biogasanlagen, selbes Spiel. Es ist kein Schnelles Return of Invest aber charm hat das schon

    Sehr sehr geile Idee! :D

    Und es würde mich sowas von nicht wundern wenn man den Eigenproduzenten einen Riegel vorschiebt...