Beiträge von Benedickt7


    Du kannst es nicht verstehen. Egal bei welchen Akku, ob Gel oder AGM, die sind immer verschlossen. Sogar die guten von Sonnenschein sind verschlossen. Da geht keine SD Messung.

    Wenn du das Thema richtig verfolgt hättest und dir die Unterlagen angesehen hättest, ist genau das gemacht worden, was du gerade schreibst.


    Also, erst aufmerksam lesen, dann was zu schreiben. Und nicht irgendwas anderen zu unterstellen.

    hutschiwutschi


    Dazu fällt mir nix ein und der Klügere gibt nach.

    Vielleicht ließt du dir nochmal durch wer das Thema Heizen aus welchem Grund in das Thema gebracht hat und schön das warmes Wasser im Sommer für dich Schwachsinn ist.

    Für den ist alles schwachsinn. Mach dir nix draus. Das ist leider nicht der einzigste User, der so ein dummes Zeugs von sich gibt.

    Ach, jetzt ist es nicht mehr Heizung sondern auf einmal Warmwasserbereitung... Den Faden greife ich trotzdem auf... Im Sommer durch einen überbelegten EVT sehr viele Liter heißes Bade-/Spül-/Waschwasser zu produzieren wo eh jeder am Baggersee zum Baden ist...


    Bei weitem klüger wäre es mit einem zweiten EVT aus der Sonnenstrahlung Strom zu generieren... Und daraus nachgiebig und falls erforderlich warmes Wasser in benötigter Menge zu erzeugen... Mir fällt dazu nur ein: EVT überbelegen ist murks...

    Achtung, bei diesem User exestiert nur gefährliches Halbwissen, da er nur Betreiber ist.

    @ hutschiwutschi , fällt dir garnicht auf, das du nur blödsinn von dir gibst, und zwar so viel, das es anderen Usern auch auffällt.

    Ich lach mich über dich kaputt. Mein Enkel gerade auch. Was willst du bei verschlossenen Batterien messen. da geht keine SD Messung und ist auch nicht notwendig. Du kannst Dinge die zu PZS und OPZS nicht gleichsetzen mit verschlossenen solar Akkus die wartungsfrei sind.

    Mein Enkel sagte grad, er glaubt er ist im falschen Film.

    An janbaz497: Mit Inselanlagen im Speziellen kenne ich mich nicht so gut aus, aber ich kann Dir definitiv sagen, daß die angedachten Module ungeeignet und zu teuer dazu sind. Je nachdem, ob Du ein 12- oder 24 V-Netz (ich empfehle das zweite, oder sogar ein 48 V-Netz) betreiben möchtest, brauchst Du einen entsprechenden Laderegler mit passenden Modulen. Ich empfehler hier derzeit 60 -Zeller Module mit so 280 - 300 Wp, die sind knapp doppelt so stark und kosten kaum mehr als die von Dir genannten. Auch gut möglich sind auch 72-Zeller mit um die 330 ... 340 Wp.

    Du musst nich Dinge wiederholen und schildern, die ich schon geschrieben habe. 60 Zeller sind Stein alt. Man nimmt seit Jahren 72 Zeller. Die bekommt man gebraucht bei a. 245-300 Watt für je um die 20-40 Euro je Panel. Da geht preislich die Lage hin.


    Zur weiteren Planung probiere bitte mal aufzuschlüsseln, welche Verbtaucher mit wieviel Watt wie lange innerhalb welchen Zeitraumes laufen sollen und auch, bei welchen eine Direktversorgung mit 12 oder 24 V möglich wäre. Ein Luftbild der Hütte wäre auch ideal.

    Dir ist sicherlich entgangen das der Jan das bereits alles gemacht hat. Und was soll eine Direcktversorgung mit 12 / 24V wenn er einen Wechselreichter hat....... Also erst mal lesen, bervor man was postet.


    Ach du schreibst Hutschiwutschi der nur Betreiber und kein gelernter und studierter ist mehr Kompetenz zu als ein Solarteur der jahrelange Erfahrungen hat und zudem noch studiert hat. Sehr interessanter Ansatz hier.