Beiträge von Duc-Rider

    Was den EVT 560 aus dem Tritt bringt ist ein angeschlossener 10S (36V) Akku, hatte den zum Laden an den überbelegten 72er Kanal (~36Vmppt) gehängt der bis zu 42V generiert, bei Wolken fällt die Spannung unter die des Akkus, und der Akku speist dann über den Ladeanschluss wieder ein, im Ergebnis ein wildes Herumgezacke von Ampere und Spannung wobei die erlaubten 12 A in der kurzen Zeit (<1min) nicht überschritten wurden. Abhilfe dann durch getidelten Diodenstecker 5A 60V, dann gings nur noch Richtung Akku sofern die PV-Spannung über der des Akkus lag

    ps:

    habe allerdings den Verdacht dass das BMS des Akkus da auch eine Rolle spielt

    Heute teils sonnig, teils wolkig, aber windig u relativ kühl, erfreuliche 11,96 von 7.0TS und Monatssoll erfüllt :thumbup:

    Zusammenfassung seit Donnerstag:


    Haha, heute das dreckige Dutzend geknackt :P einfach mal die Module wie die Blümchen giessen und schon klappts :mrgreen:

    Neee, wachsen tun die nicht mehr, aber weniger Staub, mehr Volt (zum 10S-Akkuladen mit den 72ern) und Hauptsache früh morgens und abends wettermässig klar, großflächige Schleierwolken machen über den Tag garnix, ab ca 250Wh/m2/h sind wir eh am Anschlag.

    Lange Rede, kurzer Sinn, heute gabs 12,32 auf WR u 5,15 auf Module :thumbup:8)