Beiträge von Langeooger

    Moin Pflanze,

    die Temperaturen und das Delta werde ich noch mal genau ermitteln.

    Wie ich geschrieben habe ist links oben Schatten. Trina wirbt damit das die Module das abkönnen.

    Und ja es ist quer montiert.

    Der String läuft wider erwartend gut und hat 235V MPP Spannung.

    Moin,

    ganz vergessen die Klarmeldung hier zu machen.

    Anlage seit dem 06.02.20 also kurz vor Sabine in Betrieb genommen.

    Danke Jochen!

    Verbaut wurden 31 Trinas Honey a 320w / davon 7 an der SE Fassade und 24 auf dem SW Dach. SMA 8.0 70% hart.

    1076Kwh Ertrag im März :-)


    Heute mit der Wärmebildkamera unterwegs gewesen und das im Bild entdeckt und erschreckt.

    Wenn das ein Hotspot sein sollte hätte ich für den unter dem Gesims, wegen Verschattung Verständnis.

    Aber auf der rechten Modulseite oben sieht das nicht gut aus. Auch die Wärmeverteilung auf der Modulfläche ist anders als bei dem Nachbarmodul. Ist das schlimm?

    Alle anderen 30 Module sind homogen in den Aufnahmen.

    Beste Grüße

    @ Jochen

    :danke:Und ich freue mich hoffentlich sehr bald Strom zu ernten.


    modila


    Es kommen 12mm VA Doppelhaken zum Einsatz und wurde von einem Profi gerechnet.

    Darauf verlässt sich dann die Versicherung und ich.

    Die Trina Module haben einen Salznebeltest hinter sich und sicherlich ist die Paarung von verschiedenen Metallen problematisch. Ganz besonders, weil alle Bestandteile der Installation Kontakt wegen der Erdung haben müssen.

    Aber solange kein Alu - Guss im Spiel ist bin ich sehr zuversichtlich.

    Grüße

    Langeooger

    @ Kalle Kommt auch auf das Alu an. Dural o. 7075 gammelt auch, gut eloxiert gehts so.

    AlMgSi1,5 hingegen ist Seewasserbeständig. Unsere 40 Jahre alten Schiffe wurden u.a. damit gebaut.

    Kontaktkorrosion ist bei allen hingegen immer noch problematisch.


    @ modila Wenn ich bei dem Gelände einen Gang zurückschalte sieht die Welt gleich ganz anders aus.

    Aber lüge ich mir dann selber was in die Tasche und muss mit den Konsequenzen leben.

    Da bin ich relativ schmerzfrei. Meine ältesten Module Bj.94 haben bis heute alles bestens überstanden obwohl die Salzfracht enorm ist. Lediglich Aluguß vergammelt hier beim zugucken.

    Erstens gibts den Deckel nicht mehr

    Zweitens wirst du das wohl im Frühjahr schaffen?

    Drittens - 10ct - Tendenz fallend. Preise fallen aber ebenso /Leistung steigt.

    1. Dann bin ich schon mal entspannter :-)

    2. Hoffentlich ja. Ich gebe Gas.

    3. Die Vergütungstabelle bei Inbetriebnahme habe ich zur Kenntnis nehmen müssen.

    So endlich frei.

    Habe mit dem Jochen gesprochen und er möchte sich der Statik annehmen. Ist somit erst mal abgehakt.

    Eine Eingangsfrage wurde aber noch nicht geklärt.

    Und zwar wie lange ich noch die EEG abschöpfen kann.

    Wenn ich alles richtig verstanden habe gibt es das Modell noch bis 2021. Wenn ich heute mit der Einspeisung beginne bekomme ich die nächsten 20 Jahre Pi xDaumen 10cent pro kwh. Richtig???

    Wann klappt der 52 GW Deckel zu ? Angeblich sind derzeit 48 GW online und es kommen vermutlich auch dieses Jahr 3GW dazu. Aus die Maus??

    Alternative = Balkonanlage?