Beiträge von markusp

    Welcher Abstand zum Nachbarhaus? Gibt es da bei Euch Vorschriften?
    Ich sehe 8 Module unterhalb der ST, links neben die ST 1 oder 2 Module, 1 rechts der rechten Gaube, 1 links der linken Gaube. Wenn 10 passen, leg´ diese und 3x4 von rechts auf die Garage.

    Es gibt hier in Bayern die Vorschrift dass 1,25m Abstand zum Nachbarhaus eingehalten werden müssen. Dazu gibt es hier im Forum auch einen Thread in dem das ganze recht kontrovers diskutiert wirdÖ 1,25m Abstand zum Reihenhausnachbarn in Bayern?


    Von daher fallen die Module links neben der ST und der Gaube weg :-(


    Ich komme also auf max 6 Module in der Breite, und 2 Module unterhalb rechts von der rechten Gaube.

    Hi,


    danke für das Feedback.

    Ich kann mal anfragen, aber der Leitungsweg müsste komplett anders gelegt werden und dann quer durch den Keller. Aktuell gehen die Leitungen in einem Schacht neben dem Schornstein runter.


    Auf die Garage passen max 3 Module übereinander und 5 nebeneinander (5,8m Breite). Also über 15 geht mathematisch nicht ;-)
    Den 80cm Abstand würde ich dann zur Hauswand hinlegen, dann sind die Panels bis 14:00 komplett Schattenfrei. Gegen 16:30 habe ich dann noch 2 Reihen schattenfrei.
    Auf das Hausdach bekomme ich real 8 Module (wenn der Abstand zum Nachbarhaus eingehalten wird). Sonst würden platztechnisch 12 rauf passen. Will aber keinen Streß mit dem Nachbarn, versicherung & co ;-)

    Hallo,


    ja, FAQ habe ich ausgiebig gelesen - war sehr hilfreich, sowie diverse Threads zum Thema Akku.


    ST könnte theoretisch auf die Garage, macht aber vom Aufwand her keinen Sinn (Leitungen müssten sonst komplett neu verlegt werden).


    Markus

    Hallo,


    wir planen eine Solaranlage mit maximal möglicher Belegung.

    Auf dem Hausdach die die Fläche etwas ungünstig geschnitten, auch da zur anderen Haushälfte 1,35m Abstand eingehalten werden muss.

    Dachneigung ist jeweils 50', also Nordseite belegen macht nicht wirklich Sinn.


    Garagendach

    - (B*H) 5,80*5,30

    - geplante Belegung: 3x5


    Hausdach

    - (B*H) 7,20*8,60

    - 2 Gauben, Solarthermie + Schornstein

    - geplante Belegung: 6 in einer Reihe über den Gauben, 2 rechts untereinander neben der Gaube


    Auch auf die Gefahr hin das es hier ein sensibles Thema ist: Ja, wir planen ggf auch einen Speicher ein. Es geht uns da primär darum möglichst viel Strom selbst zu verbrauchen.

    In der Zukunft ist ggf. noch ein Elektro Auto geplant.


    Jährlicher Stromverbrauch liegt bei 4500KWh.


    Wir haben auch noch ein kleines Gartenhäuschen auf das ggf auch noch mal 6 Panele passen würden. Das wird dann aber vom Anschluss her sportlich das wir dort nur 3x1,5 Kabel liegen haben.