Beiträge von Solarer

    Helios,


    also ob ich zu seiner Mannschaft gehöre kann ich jetzt nicht so unterschreiben da die Jungs täglich Anlagen installieren und ich sie ja nur plane und verkaufe.


    Das wir uns bald kennen lernen weiss ich auch nicht da mir Otto noch nichts davon gesagt hat .. wobei ich auch erwähnen muss, dass er viel unterwegs ist und ich ihn auch nur ganz selten erreiche.


    Eine penible genaue Bestandsaufnahme wird mir nicht viel helfen wenn sie vor Gericht keine Aussage Kraft hat, ich oder meine Bekannte denke ich brauchen ein Gutachten um bestehen zu können.
    Freuen würde ich mich aber wirklich wenn sich hier wirklich mal wer meldet der vorbei schauen kann und die Anlage begutachtet .. dein Wort in Solars Ohr ;-)

    Helios,


    ich habe vor 2 Jahren angefangen mit Photovoltaik .. damals hatte ich nehezu keine Ahnung .. naja Quereinsteiger eben .. Heute kenne ich mich doch wesentlich besser aus was zuminderst Vorgaben betrifft.


    Anlagen konfigurieren überlasse ich immer nich meinem Solateur (Ping Slammy).


    Ich möchte einfach nur einer bekannten helfen die echte Probleme mit Ihrer Anlage hat. Versteh es oder lass es einfach.


    phoenixx .. resun findest du auch hier im Forum ... unter suchen kannst du einige Texte und Meinungen dazu finden.


    Und ja .. ich weiss das es keine glückliche entscheidung war .. nur .. wie kann ich ihr helfen ? kann mir wer einen Gutachter nennen der sich das mal
    anschaut ?



    servus aus München

    Hallo Phönix,


    das Bild täuscht etwas ... die Leitungen sind hinter dem Dach .. also im Norden und Module sind Shell 175 W und Wechselrichter (der, der mir eigentlich am meisten Sorgen macht) von Resun. Die haben jetzt das zweite mal pleite gemacht.


    Im Vergleich liegt die Anlge wie gesagt 15-20 Prozent unter vergleichbaren Anlagen in Feldkirchen


    servus aus München

    Dank Schengener Abkommen darf der Otto wieder nach Österreich :-)
    und wenn er mit Modulen und Wechselrichtern anreist dann kann ihn eh nix mehr stoppen.


    Viel Sonne wünscht auch der Solarer aus München



    servus aus München

    Hallo zusammen.


    ich habe eine Bekannte die sich vor 2 Jahren (Juni 2006) eine PV-Anlage zugelegt hat.
    Im Jahr 2007 kam sie auf eine Einspeiseleistung von 980 Kw/h.
    Die Anlage befindet sich in Feldkirchen bei München läuft ohne Verschattung und ist mit 167 Grad nur 13 Grad von Süden abweichend.


    Schaut euch bitte mal die Montage an. Das der Wechselrichter im Dachboden montiert wurde is keine gute Lösung das weiß ich auch aber kann es sein daß, das der Grund ist von einer Minderleistung von bis zu 20 % ? ne oder.


    Jetzt mein Anliegen ... kennt von euch wer einen Gutachter der sich das mal anschauen kann (München) und denkt ihr das eine Versicherung noch Ausfall übernimmt wenn die Anlage so knapp montiert wurde und was passiert ?



    Würde mich freuen wenn ihr mir (Ihr) helfen könnt


    servus aus München

    Hallo monique,


    ich plane und verkaufe auch PV-Anlagen und hab folgende Erfahrungen mit oder von Kollegen gemacht


    1: man bietet einfach mal irgendwas an um Interesse zu wecken und gesteht dann ein das es so nicht passt ... aber kein Problem .. das war nur versehen.


    2: Ertrags oder Wirtschaftlichkeit wird hoch geschraubt um es für den Kunden noch interessanter zu machen (sag uns doch mal die Ertragsrechnung die dir gestellt wurde).


    3: bei vielen ist der Verkauf im Vordergrund da sie nur dann Ihre Provision bekommen und alles andere nebensächlich.


    ich möchte dir mal einen Tip geben .... hol dir auf alle Fälle weitere Angebote ein und vergleiche sie und es ist auch ein bisschen Gefühlssache wo du meinst das du richtig aufgehoben bist .. ist ja doch eine nicht geringe Investition.


    Leider sind wir von dir zuweit entfernt ... ich könnte die Anlage nur unwesentlich günstiger anbieten @ Entfernung aber nicht nur der preis ist es was in Betracht zu ziehen ist.


    servus aus München

    Hallo zusammen,
    Hallo telesun,


    was meinst du mit dem Satz ... Interessant ist letztlich die Rentabilität von Dachdeckung und PV-Anlage zusammen!


    Was für eine Rentabilität erwartest du denn von einer Dachdeckung ????
    versteh ich da was nicht ?


    Du hast ein Angebot für eine PV-Anlage über 5042 € pro KWp und suchst jetzt wem der das ganze für 3800 € macht ?


    Ich versuche jetzt einfach mal zu rechnen .. vielleicht gelingt es mir ja,
    also : 31x10,3 = 319 qm
    warum willst du 250 qm PV machen ? und was ist mit dem rest vom Dach @ eindeckung ?


    Den Preis den du hast .. ist das eine Indachanlage ????
    also eigentlich weiss ich garnicht was du willst oder genau vorhast wenn ich mir das genau ansehe :-(


    vielleicht fällt dir ja noch genau ein was du planst


    servus aus München