Beiträge von CoyoteSinatra

    Die BayBO sagt dazu:


    2Von Brandwänden und von Wänden, die an Stelle von Brandwänden zulässig sind, müssen mindestens 1,25 m entfernt sein
    1.Dachflächenfenster, Oberlichte, Lichtkuppeln und Öffnungen in der Bedachung, wenn diese Wände nicht mindestens 0,30 m über die Bedachung geführt sind,
    2.Solaranlagen, Dachgauben und ähnliche Dachaufbauten aus brennbaren Baustoffen, wenn sie nicht durch diese Wände gegen Brandübertragung geschützt sind.


    Frage hierzu: Was genau muss ich mir darunter vorstellen?

    VA für Dezember steht schon im Elster-Ordner in den Startlöchern, Umsatzsteuererklärung 2019 ebenfalls. EÜR ist ebenfalls schon im Steuerprogramm eingegeben. Blöd fragen hilft und spart Geld . Danke nochmal :saint:


    Die frühere Befreiung von der VA nehme ich dann gerne mit, auch wenn ich zugeben muss, dass mir Steuererklärungen bizarrerweise Spaß machen :shock:. Danke für die Info, Didi

    Liebes Forum,


    folgende Situation:


    Meine PV-Anlage wurde Ende November 2019 installiert und ist seitdem betriebsbereit. Fertiggemeldet wird sie aber erst im Januar 2020. Dann erfolgt auch erst der Zählerwechsel sowie die offizielle Inbetriebnahme.


    Nun habe ich aber bereits im Dezember die Rechnungen samt Umsatzsteuer bezahlt. Auch läuft seit 01.12.19 meine Versicherung SunSafe100, deren Jahresgebühr wurde ebenfalls Anfang Dezember entrichtet.


    Meine Frage hierzu:

    • Kann ich beide Ausgaben bei der ersten Umsatzsteuer-Voranmeldung im Januar 2020 - trotz Rechnungsdatum von 2019 - geltend machen?

    Vielen Dank bereits jetzt für Euer Feedback.


    LG

    Hallo zusammen,


    ich habe eine Frage zum Kostal Piko MP plus 3.0-2: Laut Datenblatt besitzt dieser WR Schattenmanagement, ich finde aber auf dem Webserver keinerlei Einstellungsmöglichkeiten hierfür. Daraufhin kontaktierte ich den Kostal Service, der schließlich angab, dass dieser WR gar kein Schattenmanagement besitze. Was stimmt denn nun? Dieses Feature war nicht unerheblich bei der Auswahl bzw. für die Kaufentscheidung.


    Danke schon mal.


    Viele Grüße

    Du hast recht. Werde ihn gegen einen Kostal Piko 3.6-2 austauschen lassen. Dann sind auch 2 Strings für die Garage möglich.


    Zwischen SE 4K und SE 5K ist preislich nicht viel um. Dann wird es eben im Zweifelsfall der Größere.


    Angebot 1 liegt jetzt bei 12000 € netto schlüsselfertig (1230 €/kwp) mit dem großen Kostal 3.6-2, allerdings muss der SE 5K noch rein.


    Die gexten Module auf der Garage gehen nicht, da die Hälfte dem Nachbarn gehört. Die gexten Module auf dem Hausdach bringen nichts, weil ich damit auf auf 10,72 kwp komme.