Beiträge von Pjedro

    Guten Morgen in die Runde,


    zunächst Theo66:

    ich bin selber mein Installateur. Ich arbeite in einer Solarfirma und habe mir daher selber die Anlage zusammengebaut.


    Und ich kann mich nur baysat und Stepfal nur anschließen und rate euch davon ab an den Anlagen herumzubasteln.


    Aus Erfahrung kann ich nur sagen das ich bisher keine Probleme mit dem Huawei Support hatte. Mitunter dauert es nur, bis man am Level 1 Support vorbei kommt zu jemandem der wirklichen Ahnung hat.

    Ich vermute mal das dies das Problem der Leute hier ist, die dieses Problem schon vor langem gemeldet haben.

    Hallo zusammen,

    ich habe genau das gleiche Problem mit der Kaskade.

    Meine Anlage:
    2x Huawei 5KTL-M1
    Am Master hängt ein Luna 10kWh und natürlich der Dongle und der Powersensor.

    9,8kWp Anlage mit 4 Strings a 10 Module a 245W und somit je WR 2 Strings. Alle Module haben exakt dieselbe Ausrichtung.
    Keine Leistungslimitierung/Abregelung vorhanden.
    HA der die Daten per Modbus abfragt ist vorhanden.
    Firmware:
    Master: V100R001C00SPC153
    Slave: V100R001C00SPC153
    Dongle: V100R001C00SPC133
    Luna: V100R002C00SPC119

    Ticketnummer bei Huawei:
    8741660

    Beschreibung
    Bei mittelmäßiger Einstrahlung trifft der Master WR den MPP Punkt nicht mehr wenn der Speicher voll ist. Erst wieder zum späten Nachmittag produziert dieser wider normal. Ich würde sagen das der Fehler im Schnitt einmal die Woche auftritt.

    Da ich nun wusste wonach ich suchen musste, konnte ich feststellen das der Fehler schon länger an meiner Anlage vorhanden ist und schon auftrat als der WRs noch die V100R001C00SPC148 hatten.

    @Thinfilm:
    kann es sein das du das Netzwerkkabel im LAN Port des Smartloggers angeschlossen hast?
    Die 192.168.8.10 ist die Standard Adresse des LAN Ports.
    Du muss das Netzwerkkabel in den WAN Port des Smartloggers stecken.
    Da der Smartlogger auch als 4G Router arbeiten kann, vermute ich das der LAN Port für Geräte ist, die die Internetverbindung des Smartloggers nutzen sollen

    Moin,

    soweit ich dich jetzt verstehe hast du im SunnyPortal auf die Webbox geklickt und bekommst keinen Zugriff?
    Das hatte ich nicht gemeint.
    Du musst die lokale IP Adresse der Webbox mit dem Parameter HTTP Server der Webbox aus dem SunnyPortal ergänzen. Dazwischen muss dann nur der Doppelpunkt sein.

    Moin,


    ich schätze der Port der Webbox wurde verstellt.
    Den kannst du im SunnyPortal einsehen unter Geräteübersicht - Parameter der Webbox und dann den Parameter HTTP Server Port. Die Nummer die dort angezeigt wird musst du dann im Browser mit angeben (IP Adresse der Webbox, Doppelpunkt und den Port) z.B. 192.168.0.168:82

    Hallo,

    habe grad mal bei einer Anlage nachgeschaut, die monatliche Datenmenge liegt um die 1GB. Würde empfehlen einen 2GB Tarif zu buchen in dem Netz was den Besten empfang an der Anlage hat.
    Die 600m Kabelweg zum Glasfaseranschluss scheint mir viel zu lang zu sein um hier eine Verbindung herzustellen.

    Davon ausgehend das der Direktvermarkter eine VPN Verbindung haben will, ist bei uns überwiegend der Fall, dann wird eh noch ein Router oder ähnliches an der Anlage benötigt, der die Verbindung aufbaut. Hier gibt es mehrere Hersteller von "Handy Routern" die auch VPN unterstützen. Einfach mal beim DV anfragen ob die dort nicht was im angebot haben.

    SDS bietet solche Router auch an, allerdings finde ich diese rechte teuer.

    Für den Solarlog wird dann auch noch eine Direktvermarktungs Lizenz benötigt, damit dieser überhaupt die Daten für die DV bereitstellt.


    MFG