Beiträge von Bjalle

    So.


    Switche sind getauscht. Und IGMP Snooping deaktiviert. Habe jetzt herausgefunden, dass der Google Wifi kein IGMP V3 unterstützt. Werde Morgen nochmal mit SMA reden und testweise nochmal den Google Wifi aus dem Netzt nehmen.


    Generell denke ich jedoch, dass ich meine Anlage wieder als Webconnect Anlage laufen lassen werde. Diese hat ja zuvor ohne Probleme funktioniert. Benötige ich dann denn noch den Home Manager oder kann ich diesen an SMA zurücksenden?

    Hi.


    Ich habe meine Problem jetzt auch gefunden. Der Home Manager benötigt ein Netzwerk welches IGMP V3 fähig ist. Leider müsste ich somit meine komplette Netzwerkarchitektur ändern, wobei mir hier die Sinnhaftigkeit einfach nicht erscheint. Im Rahmen der Erweiterung im nächsten Jahr, werde ich mich daher von SMA verabschieden.

    Von SMA kam heute nur die Standardantwort. Ports freigeben etc... . Dadurch gibt sich mir folgendes Bild:


    • Telekom: Ports freigegeben. Wofür? Wissen nicht wie?
    • SMA: Geben Sie die Ports frei, ist ihr Problem!
    • Installateuer: Von Netzwerk weiß ich nichts!

    Bisher muss ich sagen vielen Dank für nix. Eigentlich sollte ja noch eine zweite Anlage kommen. Aber solange das Problem nicht behoben ist und SMA da keinen Bedarf sieht etwas zu machen, werde ich das wenigsten mit SMA nicht weiter angehen.

    Ja Korrekt.


    Der Installateuer hatte damals zuerst den Wechselrichter eingebunden und dann den SHM. Dadurch hatte ich ja nicht die volle Funktionalität des Home Managers. Ich habe dann eine "neue" Anlage eröffnet mit dem SHM als erstes. Dann in der alten Anlage die Datenannahme des WR deaktivert, damit dieser in der neuen Anlage gefunden werden kann. Da ich das Installateurspasswort nicht hatte, konnte ich ihn allerdings nicht hinzufügen. Hier habe ich Verbindung mit meinem Solarteuer aufgenommen, welcher das Problem zuerst nicht verstand.


    Nachdem er nun doch mal vorbeigekommen ist, hat er es geschafft den WR in die neue Anlage hinzuzufügen und die "alte" Anlage gelöscht. Ihm ist dann auch aufgefallen, dass die Energiebilanz in der neuen Anlage nicht dargestellt wird, meinte allerdings, dass es sich nach kurzer Zeit schon gibt, da ja noch keine Daten dargestellt sind. Hat es leider nicht getan, weshalb ich erneut Verbindung mit SMA, mit Bitte um Unterstützung, aufgenommen habe. Diese konnten mir auch nicht weiterhelfen und bestanden darauf, dass sich der Solarteur bei denen meldet. Diesen habe ich dann auch umgehend aufgefordert und daraufhin kam die E-Mail von SMA bzgl. IMGP, Portfreigabe und bitte um Zusendung des Netzwerkplanes.


    Während ich noch auf die Antwort von SMA warte, habe ich bereits folgendes gemacht:

    • Router, Netzwerk inklusive Switche neugestartet
    • Neustart SHM

    Derzeit schaue ich mal in den Einstellungen des WR und des Sunny Home Managers.


    Auf der Seite des Wechselrichters ist mir folgendes aufgefallen:

    • mindestens 1x täglich folgender Fehler: Störung der Kommunikation zur Zählereinrichtung
    • Webconnect ist ausgeschaltet

    Hi.


    Den lese ich mir gerade durch. Der Sunny Home Manager und der Wechselrichter hängen ja auch an einem Switch. Und wie gesagt, die aktuellen Daten werden mir ja auch angezeigt im Sunnyportal. Aber das Portal erstellt mir halt keine Bilanzen zu Tag, Woche, Monat, etc...

    Viele Dank für den Hinweis.


    Leider bin ich hier etwas stärker an das Netzwerk gebunden. Derzeit läuft das Netzwerk so: Telekom Router --> Google Wifi AP --> Switch --> SMA Wechselrichter.


    Eine direkte Anbindung des Wechselrichters / Sunny Home Manager ist baulich bedingt einfach nicht möglich. Wenigstens nicht ohne massive Nutzung des Bohrhammers und Störung des häuslichen Friedens. Zumal es mit ja genau dieser Konstellation ja funktioniert hat!

    Nichtsdestotrotz habe ich mal eine Weiterleitung für die Ports 9523 und 3478 eingerichtet. Vom Verständnis her, muss die UDP Weiterleitung für den Wechselrichter oder den Sunny Home Manager eingerichtet werden?

    Hi.


    Ich habe schon seit einiger Zeit einige Probleme mit meinem Wechselrichter im Sunny Portal. Zuerst hatte der Solateur die Anlage falsch eicherichtet (Zuerst den Wechselrichter einrichtet, damit konnte ich den Home Manager nicht mehr hinzufügen). Hier funktionierte jedoch die Anzeige Energiebilanz wie gewünscht.


    Unter Anleitung durch SMA habe ich dann probiert die Anlage wie gewünscht ans Laufen zu bringen. Dies hat nicht ganz funktioniert, weshalb der Solateur nochmal gekommen ist und die Anlage erneut und dieses mal korrekt eingerichtet hat. Jetzt bekomme ich jedoch nur noch aktuelle Daten angezeigt und keine Ertrags- und Verbrauchsdaten der Woche oder des Monats mehr!!!


    Meine Korrespondenz mit SMA und dem Solarteur sowie die beiden untereinander kamen zu dem Ergebnis, dass es womöglich an meinem Netzwerk liegt. Ich habe am Netzwerk jedoch nix geändert und vorher ging es ja auch! Ich könnte mir zwar vorstellen, dass sich da was ausgehangen hat, aber jemand noch eine Idee?