Beiträge von Semmering

    Das war bei mir auch so. Ist jetzt deutlich besser. Es hat sich herausgestellt, dass die Spannung auf den Akku für eine Aufladung zu gering war. Jetzt wurde das geändert und siehe da, es wird kaum noch eingespeist und die Akkus laden.

    Wie hat man denn die Spannung erhöht?
    Bei mir lagen von allen 3 Strings durchschnittlich 550 Volt an den Speichern.

    Hallo zusammen, ich habe darauf jetzt beim durchblättern keine Antwort gefunden.. Könnte LutzLG dazu noch was sagen? Was genau wurde am Speicher/Anlage gemacht?


    Hat wegen den Problemen mit der Ladelogik schon mal jemand direkt bei Solarwatt angefragt und nen Statement dazu erhalten?

    Das Statement von Solarwatt war singemäss:
    "Die Ladesteuerung ist in Ordnung und gut. Eine Änderung ist nicht beabsichtigt."

    Um Netzeinspeisungen zu verringern wurde mir empfohlen Großverbraucher nur dann zu betreiben, wenn Überschuss vorhanden ist. Z.B. Kochen und Waschen, sowie Auto Laden nur am Vormittag.

    Wortwörtlich: "Sie müssen Ihre Gewohnheiten schon an die Speicher anpassen"

    Ich habe die Erfahrung gemacht, daß wenn sich der Energy-Manager so aufgehängt hat, daß ein Reset übers Netz nicht mehr funktionierte und man am Gerät selbst den Reset-Knopf gedrückt hat, plötzlich alle Akkus zum Laden begonnen haben.
    Das auch zu Zeiten wo normalerweise nur eingespeist wurde.
    Ich habe den EM dann mal vom Router blocken lassen und ein händisches Reset gemacht.
    Dann hat die Anlage einige Zeit geladen. Ist aber nach dem nächsten Standby wieder in den normalen (Einspeisung bevorzugt) Modus gegangen.

    Mein Solarwatt lässt bei dem schlechten Wetter auch nix ins Netz. S. Aux Graph im Chart.


    @Semmering: falls sie den Solarwatt Matrix haben und nicht wissen wohin, ich hätte interesse an 1-2 Packs

    Kann leider mit keinen Packs dienen.
    Meine 9 Packs hat Solarwatt wieder zurückgenommen.
    Bei mir haben die Solarwatt-Speicher leider auch wenn sie nicht voll waren ins Netz eingespeist.
    Oftmals auch bei leeren Akkus.

    Das war bei mir auch so. Ist jetzt deutlich besser. Es hat sich herausgestellt, dass die Spannung auf den Akku für eine Aufladung zu gering war. Jetzt wurde das geändert und siehe da, es wird kaum noch eingespeist und die Akkus laden.

    Wie hat man denn die Spannung erhöht?
    Bei mir lagen von allen 3 Strings durchschnittlich 550 Volt an den Speichern.

    Mein Solarwatt lässt bei dem schlechten Wetter auch nix ins Netz. S. Aux Graph im Chart.


    @Semmering: falls sie den Solarwatt Matrix haben und nicht wissen wohin, ich hätte interesse an 1-2 Packs

    Kann leider mit keinen Packs dienen.
    Meine 9 Packs hat Solarwatt wieder zurückgenommen.
    Bei mir haben die Solarwatt-Speicher leider auch wenn sie nicht voll waren ins Netz eingespeist.
    Oftmals auch bei leeren Akkus.

    Semmering läuft das E3DC Gerät schön und wenn ja wie verhält es sich gegenüber der Kiste mit der misratenen Ladestrategie ?

    Ich hab bei meiner 2. PV Anlage den Kostal Plenticore und bin am überlegen, einen passenden BYD Speicher dazu zu holen.

    Das E3CD Gerät läuft jetzt seit einer Woche und das absolut fehlerfrei.
    Schon die ersten Sonnenstrahlen am Morgen landen im Speicher.
    Auch die Entladeleistung ist perfekt.
    Habe bis jetzt nichts zu kritisieren.

    da werden sie jetzt froh sein. der einzige Nachteil bei den Low Volt Speicher ist dass man einen grossen Kabelquerschnitt verwenden muss. Niedrige Spannung dafür hoher Strom

    Bei meinem Gerät werden 2 Strings direkt DC an den Speicher geführt.
    1 String geht über einen Fronius Wechselrichter AC in den Speicher.
    An der bestehenden Verkabelung musste nichts geändert werden.
    Ende November bekomme ich noch eine Erweiterung auf 39 kWh.
    Notstrom habe ich auch schon getestet.
    Funktioniert auch perfekt.
    Nach dem Solarwatt-Debakel ist es wirklich erfrischend, ein System zu haben, welches alle Versprechen erfüllt.

    Semmering läuft das E3DC Gerät schön und wenn ja wie verhält es sich gegenüber der Kiste mit der misratenen Ladestrategie ?

    Ich hab bei meiner 2. PV Anlage den Kostal Plenticore und bin am überlegen, einen passenden BYD Speicher dazu zu holen.

    Das E3CD Gerät läuft jetzt seit einer Woche und das absolut fehlerfrei.
    Schon die ersten Sonnenstrahlen am Morgen landen im Speicher.
    Auch die Entladeleistung ist perfekt.
    Habe bis jetzt nichts zu kritisieren.