Beiträge von Oekostromer

    Motoren haben Anlaufströme, das ist nichts für den direkten Betrieb an Solarmodulen.

    Ich würde Dir empfehlen einen Laderegler und einen Akku zu verwenden.

    Der Akku kann ja ruhig eine ausrangierte Autobatterie sein, die muß nur den Anlaufstrom puffern.

    Die Anlage ist fest mit dem Gebäude verbunden also gehört sie zum Gebäude.

    Im Grundbuch ist diese natürlich nicht eingetragen, dort werden nur Rechte die zum Grundstück gehören eingetragen.

    z.B. Eigentümer, Wegerechte, Pfandrechte, ...

    Das Haus steht ja auch nicht im Grundbuch.


    Trotzdem kann natürlich eine Bank ein Pfandrecht auf der Anlage besitzen, wenn dies vertraglich geregelt sein sollte.

    Die Anlage aus der Insolvenzmasse des ausgeschlagenen Erbes zum Restwert zu kaufen ist sicher günstiger als das Erbe an zu treten.

    Abbauen wird die sicher keiner wollen, denn das kostet Geld und für eine gebrauchte Solaranlage gibt es sicher kaum Käufer