Beiträge von Zonny

    Bei uns pfeift ein SBS6.0-10 bei 16kHz. Typische Frequenz für Schaltnetzteile. So seltsam finde ich das nicht. Die Kinder konnten es hören, meine Frau und ich nicht 😁. Die Entladeleistung betrug gerade ca. 500 Watt.


    Gemessen habe ich die Frequenz mit der Android App Advanced Spectrum Analyzer Pro

    Hallo Sonnenerz,


    tut mir leid, dass dein E3DC grad den Geist aufgegeben hat. Mit ist ein solcher gerade angeboten worden, zusammen mit einer 48-Stunden-Garantie. Auf Nachfrage, hieß es dann, das binnen 48 Stunden E3DC verständigt und eine Lösung für das Problem beschlossen wird. Bis es dann repariert wird, kann dann immer noch dauern.


    Aber eine grundsätzliche Frage: welche Materialien stecken in der E3DC Batterie ?


    [x] Lithium

    [ ] Cobalt

    [ ] Nickel

    [ ] Mangan


    Ich habe bei E3DC keine Infos gefunden, wahrscheinlich also Lithium-Cobalt mit den ethischen Nachteilen ...

    Steht das vielleicht im Handbuch?


    Grüße aus dem sonnigen München

    Danke für die schnelle Antwort Seppelpeter :-)

    Zitat

    Bei 550V max. DC Spannung sind 26 Module mit 320Wp schon sportlich.

    Wie soll das verstringt werden?

    12 Module Ostseite -- String 1

    14 Module Westseite -- String 2

    Das Dach ist so voll wie es nur geht :-). Mehr Platz ist bei einem kleinen REH in München nicht drin.


    Zitat

    auch wenn die Batterie auf der DC Seite zu hängen scheint

    Ja ist ein DC-geführtes System. Wurde also vorteilhaft angepriesen, da nur einmal eine DC/AC Wandlung notwendig ist und daher der Wirkungsgrad besser sei als bei einem AC geführten System. Aufgrund der irreführenden Angaben zu Wirkungsgraden (effektiver Wirkungsgrad, maximaler Wirkungsgrad, ...) kann ich selbst aber keinen objektiven Vergleich anstellen.

    Zitat

    Ein âll-In One System wäre bei mir ein NOGO.

    Hier war das Argument, dass dieses All-In-One System es erlaubt, die Einzelteile (DC-seitige Anbindung der PV and die Batterie und DC/AC Wandlung ) auszutauschen. Ein Defekt, wenn überhaupt müsste schon die Batterie betreffen, um ein echtes Problem zu verursachen. Aber das Problem wäre ja auch bei separierter Batterie vorhanden. Beim All-In-One System erwarte ich zudem weniger Abstimmungsprobleme der Komponeten untereinander. Kommt eben alles aus einer Hand.


    Zitat

    Der Wechselrichter in dem Gerät ist 1-phasig und kann max 4,6KVA.

    Ups, da hast Du einen Punkt. Ich wollte eigentlich, dass ich im Eigenverbrauch nicht nur auf eine Phase begrenzt bin. Autarkie ist mir wichtig und sollte 3-phasig sein. Ich könnte zum nächst höheren Modell ESS-G1 8.0 wechseln, oder ? Immerhin hat der am AC Ausgang 3 Phasen und am DC Eingang 8,0kVA, bei einer maximalen Eingangsspannung von 800V.

    QCells-Anlage für Ost-West Dächer eines Satteldaches

    Unser Solateur hat im Angebot einen Preis für die Lösung ohne Batteriespeicher angegeben: 9800€. Wenn man den Batteriepeicher dazunehmen möchte, entfällt ein vorher vorgesehener Wechselrichter und der QCells Batteriespeicher kommt mit einem Aufpreis von 4370€ dazu. Gesamtnetto daher bei ca. 13100 € netto.


    Eigentlich ist es ein Ostdach und ein Westdach, konnte das aber nicht so in das Formular eintragen. Da der QCells 2 Eingänge hat übernimmt jeder ein Dach.


    Ist der Preis angemessen?


    Danke für jede Einschätzung :mrgreen:


    Sind natürlich 8,45 kWp nicht 8450 kWp.

    na dann ist es doch egal. (wie bei beim Autokauf ob 17 oder 20 Zoll Alufelgen statt 16" Stahl)

    E3/DC sieht besser aus, am besten im Wohnzimmer montieren!

    Wenn es keine gravierenden Unterschiede gibt, die nicht im Datenblatt stehen, dann hast du natürlich recht. Ins Wohnzimmer kommt er aber trotzdem nicht ;)

    danke für die Rückmeldung.


    Die Frage ob Speicher ja oder nein haben wir ausreichend beleuchtet, das müssen wir hier nicht diskutieren. Trotzdem danke für das Angebot alles nochmal anzuschauen 🌻


    Es geht mir wirklich nur um diese zwei Alternativen.


    Ich habe schon ein bisschen im Forum gestöbert, aber keinen solchen Vergleich gefunden.

    Wenn diese Fragen hier nicht hineinpassen bitte ich um kurze Info.


    Danke und Gruß

    Q.HOME ESS-G1 5.5 vs. E3DC MINI mit 6,5kWh



    Hallo in die Runde,


    wir sind mit der Planung unserer Solaranlage schon fast durch, die letzte Frage ist nur noch, ob es bei einem der beiden oben genannten Systeme (WR+Speicher) eindeutige Vor-oder Nachteile gibt.

    Die technischen Daten sind vergleichbar soweit ich das überblicke, aber vielleicht gibt es Erfahrungen oder ich habe was Wichtiges übersehen ?

    Sonnige Grüße und Danke 🌞