Beiträge von janos52

    Seit Montag sind wir elektrisch unterwegs. Tesla Model 3 steht in der Garage. In der Zwischenzeit wurde KEBA Wallbox in der Garage eingebaut mit Smartfox Pro.

    Gestern bei sonnigem Wetter habe ich Wallbox an den Tesla angeschlossen und Überschuss von 17.9 kWh geladen. Der BYD Speicher war schon auf 100%. Endlich bin ich auf ca 78 % Eigenverbrauch. Nach einem Jahr Betrieb bin ich mit 9300 kWh Produktion auf ca 3000 kWh Eigenverbrauch gekommen und 6300 kWh geliefert zu einem Preis von 3 Cent pro kWh. Jetzt hoffe ich mehr in unseren "Stromer" hineinzustopfen.


    LG Janos52

    Brei mir funktioniert. Habe Piko BA 8 8,6 Kwp 11.5 KWH BYD ein PIKO BA backup Unit der ca 2,5 KWH im Notstrombetrieb liefern kann. ENS ist im Verteiler eingebaut. Testbetrieb und kurzfristige Stromausfälle hat die Anlage gut überstanden. Habe bei BYD im Winter 30% eigestellt und und im Winter hat bei uns kaum Sonne gegeben und viel Schnee. BYD hat sich bis auf ca 25% entladen, aber dann ist aus dem Stromnetz aufgeladen worden ( siehe PDF). Das war im Winter 3x der Fall. In den Monaten November - Januar habe ich Strom aus dem Netz braucht, Oktober (Inbetriebnahme) und ab Februar bin ich fast autark. Im April werde ich wahrscheinlich SOC auf 40% und im Sommer auf 50% einstellen, weil ich glaube dass ich über die Nacht durchkomme. Den Notstromteil habe ich eigentlich geplant für die "lebensnotwendigen" Geräte wie Kühlschrank und Gefrierschrank im Falle des Blackouts am Leben zu erhalten.

    Nächste Planung LWS Windturbine.


    LG aus Austria

    Dateien

    • chart-3.pdf

      (15,68 kB, 67 Mal heruntergeladen, zuletzt: )