Beiträge von JN75

    Nicht so ganz richtig. Durch das Energiewirtschaftsgesetz erlangen die VDE Bestimmungen sowas wie Rechtscharakter. Weicht man von den VDE Bestimmungen ab,

    so ist man in der Beweispflicht. Man muss dann nachweisen, dass man mind. die gleiche Sicherheit einhält, wie wenn man die VDE Bestimmungen eingehalten hätte . Zudem werden teilweise VDE Normen explizit in Baugenehmigungen oder Brandschutzkonzepten aufgeführt (z. B. bei Sonderbauten). Dann sind diese verpflichtend.

    Du hast Pflanze noch vergessen. Das Trio...

    Die LiFePO4 Technik ist mittlerweile schon sehr sicher und man brauch keine großen Bedenken haben.


    Was meint Ihr wie zu Beginn der Automobile ein Wagen mit Benzinmotor gefährlich war!! Das war eine fahrende Bombe.

    Regelmäßig sind Menschen in Autos verbrannt.

    Und wieder das reinkopierte gespamme...

    Was Du so alles weißt. Komisch ich habe für meinen Speicher nur ca. 600€ pro kWh bezahlt.

    Hier wird alles schön oder schlecht gerechnet. Man muss sich das selber anhand seines Energieprofil anschauen und nicht einfach so pauschal urteilen. Wenn man z. B. Keinen Speicher hat und man hat mehrere Verbraucher auch tagsüber bei Bewölkung an so reicht evtl. je nach PV Größe die der Strom aus der PV Anlage schnell mal nicht aus. Dann wird ja der teure Strom bezogen, der bei vielen Berechnungen einfach weggelassen wird. Und zukünftig wird der Strompreis sicherlich nicht günstiger.

    Aber die Diskussionen sind hier müßig, daher bin ich hier raus.

    Für mich war der Speicher die beste Entscheidung und nur das zählt.