Beiträge von chrisss83

    sorry aber hier muss mal Klartext geredet werden. Du willst das Netz mit einer Steuerung im Rasperry Pi trennen. Kannst du machen aber wenn irgendwas schief geht und dein raspi nicht das Netz trennt während du mit deiner Bastellösung einspeist, ist das nicht im Ordnung! Draußen kann jemand an der Anleitung arbeiten und du setzt sie ggf. Unter Spannung. Sorry aber was du da vorhast ist grob fahrlässig. Wenn du das könntest würdest du übrigens nicht solche Fragen stellen...

    Deine Frage ist einfach zu beantworten. Wenn Klarheit über den PV Deckel besteht, Bau die PV so groß wie es geht. Hält dich an die FAQ von pflanze du solltest dann natürlich tagsüber heizen. Erwarte aber nicht zu viel, da der Ertrag im Winter gering ist.

    sorry aber dein Text ist ganz schön wirr. Verstehe einfach nicht was du vorhast. Es liest sich leider auch so, dass du keine Ahnung davon hast was du alles beachten musst.

    Es gibt 3 Möglichkeiten:

    1. Du investierst sehr viel Zeit und Geld in drin Projekt. Geld sparen wirst du ganz sicher nicht.

    2. Du denkst über eine handelsübliche PV Anlage mit Überschusseinspeisung nach

    3. Du vergisst das Thema PV wieder.


    Ich rate dir eindeutig zu Punkt 2. Die rentiert sich und wenn du unbedingt willst kannst du dir auch einen Akku kaufen.

    ok, es sollte unstrittig sein, dass eine Wärmepumpe effizienter ist und auf Dauer günstiger. Aber konzentrieren wir uns doch auf die PV.

    Hast du die faq von pflanze gelesen? Stell bitte mal alle deine Dächer mit Skizzen und Fotos vor.

    davon mal abgesehen, dass ich das für Unsinn halte, fangen wir mal ganz vorne an:

    - welche lasten willst du über welchen Zeitraum versorgen?

    - hängen die Phasen alle auf der gleichen Phase?

    - Hast du berücksichtigt, dass du das Netz abtrennen musst wenn du dich selbst versorgst?

    - ist dir bewusst, dass du im Winter die Akkus ggf. über den Tag nicht voll kriegst im Falle eines Stromausfalls?

    bei Großprojekten streitet man sich nicht wegen einer Unterschrift die maximal 200€ wert ist. Da bezahlt man einfach einen der das macht und gut ist es.


    Aber natürlich ist es einfacher eine Sache durchzusetzen wenn man eine gewisse Macht und Kapitalkraft hat.

    Bei kleinen PV Anlagen ist das Risiko für den VNB nicht sonderlich groß die Sache auszusitzen. Bei größeren ee Anlagen macht der Netzbetreiber aber das garantiert nicht, wenn er nicht 100%ig im Recht ist.