Beiträge von chrisss83

    OT: Mein Auto hat ein zGG von 2 t. Damit kann ich die 1,5 t noch ziehen. MIr ist klar, dass es mit dem Outlander dann schon nicht mehr geht aber dazu gibt es ja die Führerscheine BE und B96. Besonders letzterer ist sehr einfach zu bekommen.

    Es ist ja nichts dagegen einzuwenden, dass man mit einem niedrigen CO2 Preis zeitnah startet (2020 als 2021) um allen ein bisschen Vorwarnzeit zu geben. Der müsste dann aber relativ schnell deutlich ansteigen. Das Geld sollte dann genutzt werden um zB die EEG Umlage deutlich zu senken. Da die EEG Umlage dann deutlich niedriger ist, könnte man auch gleich die Umlage auf den EV kippen, weil die dafür sorgt, dass kleine Anlagen gebaut werden und ein extra Zähler benötigt wird, der fast so teuer ist wie die EEG Umlage....

    Ich verstehe sowieso nicht, warum wir hier ständig versuchen die letzten 0,x % Genauigkeit in der Messung zu bekommen aber dafür dann mehr Geld ausgeben als wir mit der Ungenauigkeit ggf. mehr ausgegeben hätten, aber das ist ein anderes Thema.

    Also wir haben nur ein Auto und ich muss/will gelegentich 1,5 t ziehen. Geht gerade so mit dem Mitsubishi Outlander aber das Auto gefällt mir nicht, noch erfüllt es alle meine Ansprüche an mein nächstes KfZ. Warte auch sehnsüchtig darauf, dass sich am Markt endlich etwas für die Anhänger-Fraktion tut...

    also das heizen meines Hauses kostet.mich jetzt 35€/ Jahr mehr ab 2021. Das ist bestimmt eine Summe, damit ich sofort das Geld in die Hand nehme und eine Wärmepumpe einbaue, vor allem da der die mickrige Entlastung bei der EEG Umlage bestimmt durch steigende Netzentgelte überkompensiert wird.


    Zum benötigten PV Ausbau: klar brauchen wir mehr davon aber gibt es aktuell in Deutschland überhaupt auf dem Arbeitsmarkt die Kapazitäten, dass mehr installiert wird? Oder scheitert es alleine schon daran, dass alle Handwerker restlos ausgelastet sind?

    ich kann auch einfach dem Motor anders auslegen und die Kühlung verbessern. Schon komme ich auch bei niedrigen Drehzahlen wieder hin. Was jetzt günstiger sein wird, muss wer anders entscheiden. Ich vermute aber mal, dass es immer noch der Elektromotor sein wird.