Beiträge von Pvbeobachter

    - gutes Verhältnis zwischen Wp und Preis - heute würde man möglichst 2x340Wp oder mehr machen. Nicht von angeblich supergünstigen Gebrauchtteilen blenden lassen. Ein Pluspunkt ist aber immer, wenn man die Module vor Ort bekommt und damit die teilweise hohen Versandkosten spart - dann aber auf die richtigen Verbindungen (AC ist MC4 üblich) achten

    - WR bei einem ordentlichen Verkäufer kaufen, der ein defektes Gerät auch innerhalb der Garantiezeit austauscht - gegen Insolvenz des Herstellers ist aber niemand sicher.

    - sichere Installation (wenn das Ding weggefegt wird, ist keinem geholfen).


    und nun das allerwichtigste: keine riskante Montage. Nicht meinen, dass man als Laie ohne Gerüst die Dinger an das Steildach schrauben kann. Dann lieber die 1b-Lösung im Garten(haus) oder an der Fassade, an einem Geländer etc. Das hat auch den Vorteil, dass das schöne Süddach frei bleibt für eine spätere "richtige" Anlage

    Hast du den evt500 über eBay erstanden?Es ging hier Mal rum, dass eine Charge ständige Ausfälle hatte. Nach den Retouren soll ein osteuropäischer Ankäufer größere Mengen hiervon bekommen haben, die er über eBay vertickt. Evt fragt daher bei der Garantieabwicklung immer, ob das Ding von einem deutschen Verkäufer stammt. Die Infos hierzu sind aus meinem Forengedächtnis, aus eigener Anschauung weiß ich nix

    Wenn alles durch einen Elektriker angemeldet und technisch sauber ist, kannst du das natürlich anmelden.

    ABER: Wenn die Anlage schon läuft (seit wann?) dürfte das Hauptproblem darin liegen, dass deine WR nicht mehr die jetzt gültige Norm erfüllen. Auch ist die Frage, ob dein Sicherungskasten dem Korinthenkacker des NB standhält.

    Aber irgendwie ums Anmelden kommst nicht herum, weil ja offensichtlich Erzeugung angezeigt wird (bei über 2 KWp wohl auch nicht so wenig).

    Ganz sicher ist die unterlassene Anmeldung im Marktstammdatenregister eine Ordnungswidrigkeit.


    Wenn du den Zähler rückwärts drehen lässt, dürften auch die Straftatbestände nach § 268 StGB (fälschung Technischer Aufzeichungen) und § 263 StGB (Betrug) vorliegen.

    Wenn du 4 Kwp in einem Privathaushalt betreibst, wird man dir all dies auch nachweisen können.

    Aber selbst wenn du unentdeckt bleibst, kommst auch du bald in den Genuss eines intelligenten Zählers (ob du willst oder nicht). 'Und dann wird man deine Anlage entdecken. Ganz sicher werden die Gerätschaften nicht mehr die dann gültige Norm erfüllen. Du wirst viel Spaß haben, dich mit Deinem NB über all das auseinanderzusetzen.