Beiträge von neuharlingerstrom


    Moin Bereil ...


    http://www.sonnenertrag.eu/de/…pv-solar/14797/14765.html


    Tagesdaten 9.4 & 19.4 ... Ob die Werte "stimmig" sind ließe sich erst bei z.B. Austüftelung der Loggerwebseite "nachrechnen" :wink:


    mfg vom Deich in den Süden


    Moin ...


    ich will ja keinem hier die "Lust am sparen" versauen ...aber bei solchen "Schnäppchen" sollte man auch die Zahlungskonditionen sehr genau prüfen, denn allzu oft waren solche Angebote an 100% Vorkasse geknüpft und zudem kann ich aus eigener Erfahrung nur dazu raten die von den Solarteuren abgegeben Angebote sehr sehr sorgfältig zu lesen, ob da wirklich alle Kosten mit drin sind. Fallstricke ergeben sich häufig aus schwammigen Formulierungen oder einfach fehlenden Verweis auf z.B. Montageposition "Anschluß im Zählerkasten" ...Da hab ich auch schon in jüngerer Zeit ein Angebot eines "Montagetrupps" gesehen, wo dann der Laie "dachte" die Anlage würde "logischerweise" ans Netz gebracht werden. (Was dann aber erst mir bei genauer Prüfung des Wortlauts und telefonische Nachfrage daraufhin klar wurde, aß dem nicht so ist)


    Es gibt leider, leider auch viele weniger gutmeinende Solarteure da draußen und eine gewisse Skepsis gegenüber vermeindlich "Superschnäppchen" sollte angebracht sein. Also immer auch das Drumherum des Angebots sorgfältig lesen ...nicht nur Modultyp, Wechselrichter , Preis ...


    mfg vom Deich

    Zitat von eggis


    So schnell? :shock:


    Ich hoffe, dass das kein größeres Problem mit Sharpmodulen wird. Wie ist denn die genaue Modulbezeichnung?


    Moin Eggis...


    jo nach der Erholung vom ersten Schock :shock::shock: beim lesen dieses bedauerlichen Themas hier habe ich sofort mein Fernglas ergriffen und meine Module (NU 180 E1) "näher" angeschaut ... Allesamt Baujahr 2007 und seit Oktober 2007 der gnadenlosen Sonne hier und dazu Salznebel ausgeliefert...


    Fazit :


    Nix zu beanstanden optisch ...außer Vogelkacke, Pollen und am Rahmen Algen ....nix wofür die Module selber könnten 8)


    Vielleicht ein Problem der späteren Produktionsjahre bei Shap (neue Folien ?) oder auch ein Thema "Modulfälschungen" (was ja leider auch schon oft genug vorgekommen ist)


    mfg vom sonnigen Deich


    Nachtrag: Gefälschte Sharp Module im Umlauf:
    http://www.electriciansforums.…terfeit-sharp-panels.html

    Moin ...


    wenn mir jemand die optimale Auslegung (Verstringung) von zwei WR Marke Danfoss


    TLX 15
    TLX 12,5


    mit 140 Stück Evergreen ES-A-210-fc3 nennen könnte wäre ich sehr dankbar ...


    Wenn da kein optimaler Wirkungsgrad mit realisierbar ist wären Alternativvorschläge auch willkommen.


    mfg vom Deich


    Nachtrag:


    Ach ja vergessen:


    Standort: bei Esens/Ostfriesland
    DN: 20 Grad
    Azimut: 0 (genu Süd)
    keine Verschattungen

    Zitat von HEWE

    IDIOTEN
    mehr ist dazu nicht zu sagen


    Moin ...


    wenn es so wäre , dann müssten die Hundertausende Betreiber von PV Anlagen als erstes davon was "gemerkt" haben... (Darunter Miethäuser, Firmen etc pp) Denn schließlich ist der Nähe der WR die Spannung ja dann am höchsten ... Ein vollkommener Blödsinn wird da verbreitet , aber wie man sieht geht den "großen 4" der Hintern schon gehörig auf Grundeis, weil dieses Frühjahr wohl aller vorraussicht nach die ersten Kernkraftwerke infolge Solarstromkonkurrenz abschalten müssen
    (Bereits gestern (22.2) waren fast 8 GW Solarstrom lt. SMA -Seiten im Netz...und noch ist Winter !)
    .... Im übrigen sind die Vorgaben für Frequenzbandeinhaltung und Spannungsband für alle Erzeuger im Stromnetz gleich !


    mfg vom Deich

    http://comcenture.com/Einzelan…62473f3.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=4361


    Auch ein weiterer Aspekt der Durchdringung von u.a. immer mehr PV Kraftwerken in der gesamten Republik ...Sie treiben den Umbau in Richtung "intelligenter Netze" voran ! Allein durch eine sinnvollere Regelung kann der Anteil des Ökostroms sicher noch einmal gesteigert werden, ohne zwingend eine Ausweitung der Erzeugungskapazitäten vornehmen zu müssen ... Hauptsache Erzeugung und Verbrauch rücken näher zusammen , dann werden Meldungen wie folgende der Vergangenheit angehören:


    Stromnetz kann Windenergie nicht mehr aufnehmen
    http://www.abendblatt.de/regio…nicht-mehr-aufnehmen.html