Beiträge von redbear

    Ich habe nach Süden noch Wandfläche für ca. 30-40kWp.

    Die Kabel liegen auch schon. Aber wie du sagst: Ich brauche jetzt erstmal nen paar Werte. Grundsätzlich ist alles auf stufenweiser Erweiterbarkeit aufgebaut.

    Nach meinem euphorischen Einstieg hab ich mich dann doch erstmal nen Monat hingesetzt und überlegt in welche Richtungen das gehen und wie ich mir möglichst viele davon offen halten kann.

    Wäre eine der denkbaren Optionen. Oder auch in den Sonnenschwachen Monaten einen der Wechselrichter der großen fest dem Haus zuzuordnen.... auch ne Option.

    Aber ich brauche erstmal einen Winter als Datenbasis. Vorher will ich eigentlich nicht weiter ausbauen.

    Die Nord hat 18 Grad Neigung. Geht also noch.

    Aber den 20-30kwh Speicher kann ich nur nehmen wenn ich den mit der großen befeuern kann. Alles andere macht keinen Sinn.

    Die große speist erstmal nur ein und ich habe mit meinem Solateur verschiedene Ideen dass ich die halt Einspeise und vorher den Akku fürs Haus fülle. Die große Speise ich ja nicht mehr über meinen Hausanschluss ein.


    Wenn ich im Sommer nicht einspeisen würde (mit der großen), würde ich glaube ich weinen ;)

    Kunst sollte das auch nicht werden.

    Das Ziel bleibt aber die dauerhafte Trennung vom Netz.

    Die letzten paar Prozent sind die wo es meist hakt.

    Die beiden PV Anlagen laufen auf einem Fronius Symo 10 (passt mit der Nordanlage noch so gerade).

    Der Victron speist momentan nur einphasig ein. Dazu ein Victron Energy Meter und ein Victron Color Control GX.

    Der Pylon hängt logischerweise an dem Multiplus.


    Ich weiß, da fehlt dann zum abschalten irgendwann noch die dreiphasige Einspeisung, aber irgendwo muss ich Schritte machen.

    Die große Anlage speist bis zur endgültigen Ideenfindung erstmal nur direkt ins Netz.

    Ideen hab ich schon nen paar, will aber erstmal den Winter abwarten bevor ich weitere Investitionen tätige.

    So... ich kapere mal meinen Thread zurück ;)


    8 Monate später hat sich einiges getan und ich will mal ein Update geben...


    1. Ich habe eine 9,8kWp Anlage auf dem Dach nach Norden

    2. Ich habe eine 5kWp Anlage auf dem Dach nach Süden

    3. Ich habe einen 9,6kWh Speicher im Keller (Pylontech + Victron Multiplus II)

    4. Ich habe eine 99,89kWp Anlage in Auftrag gegeben die nächsten Monat montiert wird


    Der erste Winter steht an und ich will mal schauen wie voll ich meinen Speicher dann noch bekomme. Je nachdem wie gut das klappt wird der entweder erweitert oder ich muss gucken wie ich die große Anlage nutze um einen zusätzlichen 20-30kWh Speicher im Haus voll zu bekommen.


    Ich bin also meinem Ziel ein ganzes Stück näher gekommen. Zumindest in den Sommermonaten ist mein Zukauf aktuell quasi 0.

    stromsparer99


    Ja, ich weiss. Ich habs auch gesehen (schon gestern) und finds doppelt kacke weil ich mit dem Victron Kram schon lange rumliebäugle. Aber er hat eine tolle Art mich auf die Palme zu bringen.


    Vielleicht sollte ich einfach mal anrufen und ihm erklären wieso ich das so machen will. Vielleicht bringe ich es ja nur SEHR ungeschickt rüber - was durchaus im Bereich des möglichen ist.