Beiträge von davesteel

    Danke für die Rückmeldung. Dieses Angebot ist NICHT das Mietmodell. Ich stelle mal den Belegungsplan hier ein wie es vom Solateur geplant wurde. Das größere Modul ist vorhandene Solarthermie. Die verwendeten Sunpower Module sind 1.559 x 1.046 x 46 mm groß. Viel wird man an der Dachanordnung nicht machen können, denke ich. Macht eine Nordbelegung wirklich Sinn?

    Der Solateur hat PV*Sol zur Projektierung verwendet die ermittelt 973kWh/kWp. Dabei wurden 3 Dachflächen des Walmdaches belegt, Süd, West und Ost mit 7,10,10 Modulen. Rechne ich das mit pvgis und 14% Systemverlust komme ich auf 1010 (Süd, 919(Ost), 803(West). Setze ich die Module ins Verhältnis zueinander erhalte ich im Mittel nur 899. Mir wurde ohne Diskussion der Stromspeicher angeboten. Das scheint sich für mich wirtschaftlich derzeit nicht zu lohnen. Zeil des Projektes ist WIrtschaftlichkeit.
    Ein anderer Solarteur (Vermieter) meinte es würden nur 4kWp Sinn machen da ja die Westseite eh ertragsarm ist.
    Wie ich anderweitig gelesen habe sind die Sunpower Module bzgl. Preisleistung eh recht schlecht. Das Angebot weist eine Rendite von 5.1% auf 20Jahre aus. Da sind aber wohl auch keine Wartungskosten und Defekte drin. Die Batterien werden sicher nicht so lange halten und auch der Wechselrichter wohl nicht.


    Hat jemand Tipps oder Anmerkungen?