Beiträge von jaybe85

    Wenn du auf die Config Seite drauf kommst, jedoch nicht auf das Webinterface der Wärmepumpe, kann es sein, dass das Plugin noch nicht installiert ist.


    Ich habe das alte pCOWeb-Modul und musst ebenfalls zunächst das Plugin installieren.

    Ich finde das Informationsblatt sehr gelungen. Ihr trägt viele Informationen übersichtlich und verständlich zusammen, welche man sich z.T. mühsam ersuchen muss.


    Ich selbst habe Dank eurer Hilfe eine Kaskadenschaltung bei der Netze BW durchbekommen. Es war teilweise sehr mühselig (und ist ja auch noch nicht ganz final abgeschlossen), aber das liegt ja größtenteils an der trägen Netze BW.


    Gruß,

    Jakob

    Ich habe eine Kaskadenschaltung "ausnahmsweise" genehmigt bekommen. Nach der ersten Standardabsage hat es nach einigem Hin und Her dann doch geklappt.


    Ob hier jetzt aufgrund gestiegener Anfragen eine andere, strengere Linie gefahren wird?

    Hallo zusammen,


    meine PV-Anlage ist nun seit dem 02.01.19 in Betrieb und ich habe die erste UStVA mit einem Eigenverbrauch für Januar abgegeben. Ich nutze die Excel-Datei von PV-Steuer.


    Bei der Berechnung der unentgeltlichen Wertabgabe habe ich meinen Gesamtstromverbrauch aus 2018 sowie die Stromkosten meines EVUs herangezogen. Jedoch habe ich eine Kaskadenschaltung und demzufolge auch zwei verschiedene EVUs mit unterschiedlichen Strompreisen (Haushalts- und Wärmepumpenstrom).


    Wie gehe ich nun bei der unentgeltlichen Wertabgabe am Besten vor? Wäre es sinnvoll, beide Eigenverbräuche separat zu halten und zu berechnen? Oder einen Durchschnitt bilden? Das hätte den Vorteil, dass ich weiterhin die Werte in die Excel-Datei von PV-Steuer eintragen könnte.


    Wenn sich nun die uWA ändert, sollte ich dann die bereits eingereichte UStVA berichtigen oder in den künftigen UStVA den neuen Wert verwenden?


    Grüße