Beiträge von gelig

    Also bei meinem Installateur ist es so, wenn WR Gestelle usw bei mir sind, zahlung sofort. Dre Rest (Installation usw) 8 Tage nach Installation.
    Somit bezahlst man immer nur das was man auch bekommen hat und muss nix vrstrecken.


    MfG


    gelig

    Also meld ich mich nochmal wegen den Wechselrichtern, es geht mir nicht so ganz aus dem Kopf.Habe mir jetzt nochmal die Angebote geben lassen entweder o.g. Anlage mit


    3x den neuen 4000 TL-20 mit nettem Display
    oder 2x NT 5000 von Sunways + DC Freischalter


    Vom Preis her würde ich das gleiche zahlen.
    Das einzige Problem was ich habe ist dass die Anlage morgens bis etwa 9 Uhr teilverschattet ist (muss noch mit dem Nachbar reden wegen der Bäume) . Welcher WR ist da der bessere (auch der von sunways)


    Un dann hab ich noch ne Frage zur Datenauswertung.
    Bei welchem der WR lässt sich leichter und günstiger ein Datenlogger nachrüsten?

    Weil es zum Thema passt hätte ich auch noch eine Frage. Die SMA Sunnyboy 4000TL-20 und 5000TL-20 (neuen Modelle) haben einen Temperaturbereich bis +60 Grad. Eventuell habe ich vor die Wechselrichter auf den dachboden zu hängen, weil ich so über 20 Meter Kabelweg von den Solarmodulen zum WR einsparen kann.
    Bestehen da eventuell Probleme?
    Temperaturen von 60 Grad werd ich da zwar nicht haben, aber bis 45 Grad ist sicher möglich. Wie sieht mit dem Wirkungsgrad aus.

    Ist es möglich eine Anlage zu finanzieren ohne eine Eintragung im Grundbuch, wegen Grunddienstbarkeit oder Grundschuld?


    Weitere Anforderungen wären jederzeit zusätzliche Tilgungsraten in beliebiger Höhe.
    100% Auszahlung des Kreditbetrags


    Kennt da jemand ein Programm, ich konnte bisher nichts geeignetes finden.

    Ich werde mir mal ein Angebot erstellen lassen von meinem Solarinstallateur (hat er ja auch im Angebot) um zu sehen was er für die Synways Wechselrichter haben will. 1755 Euro als Richtpreis ist ja schonmal interessant.
    Das wären dann zusammen 5265 Euro Brutto-->4424 Euro Netto
    Also 960 Euro Netto weniger... oder 69 Euro pro KwP.


    Und das bei bessererm Wirkungsgrad.


    Könnt eman nicht auch eine NT 10000 und einen NT 5000 nehmen

    Hallo, habe ja meine Anlage schon in Angebote eingestellt zum bewerten. nun hab ich mir noch mal so einiges Durchgerechnet.
    Standort ist 34590
    Dachneigung etwa 30 Grad
    Ausrichtung 33 Grad Richtung Osten
    Als Module sind folgende im Gespräch
    60 Stück Sunways SM215M (230 Watt) mono Module
    Anlage morgens teilweise verschattet


    Nun meine Frage, was ist besser
    24 Module an einen Sunny Boy 5000TL HC MultiString
    Laut Berechnung mit Sunnydesign 96 % Nennleistungsverhältnis.
    und 2x18 Module an einen SB 3300 je 92 % Nennleistungsverhältnis


    Oder
    3 x den neuen 4000 TL-20 mit je 20 Modulen



    Wie sieht das aus mit dem Wirkungsgrad und was würden die 3 neueren 4000 er Typen etwa mehr kosten. Für die ersten 3 älteren Wechselrichter würde ich zusammen Netto 5390€ zahlen.


    Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

    Ich bin nicht unbedingt auf die beste Rendite aus, es wäre schon nett, wenn nach 20 Jahren ein kleines + steht. Wenn so 15000 Euro über 20 Jahre hängen bleiben wäre ich zufrieden, das ist denke ich realistisch.
    Wegen dem Vorschlagmit den 3 Sunways NT5000, da hätte ich zwar 3 Strings, aber bei den SMA kann ich einen kleineren String nehmen, wegen der Teilverschattung am Vormittag, dies würde etwa 16 Module betreffen.


    MfG


    gelig