Beiträge von gelig

    Ich würde ihn auch lieber wo anders hinhängen. Daher ist er bei mir z.b. auch in der Garage. Da kannst du auch schnell mal schauen ob alles ok ist.
    Außerdem hört man den Lüfter da auch nicht.
    Manche Leute haben sich darüber bereits beschwert. ( vor allem bei der 10 KW Version )


    MfG


    gelig

    Um abschätzen zu können in welcher Zeit sich die Anlage bezahlt hat, sollte man vorher ermitteln wieviel Ertrag zu erwarten ist.
    Dies kann z.b. mit pvgis gemacht werden.
    Hierfür brauchst zu Dachneigung Ausrichtung und Ort der Anlage ( PLZ).


    MfG


    gelig

    Für Garagentorantriebe allein gibt es z.b. von Hörmann direkt das passende PV Modul und Pufferbatterie.
    Was willst du an der normalen 230 Volt Steckdose betreiben und wie oft?


    MfG


    gelig

    Also wenn ich jetzt mal bei z.b. Google Singapur und Umweltschutz eingebe, kommen da Bilder, wie ich es in Deutschland in den letzten 15 Jahren nicht gesehen habe.


    Die Durchschnittseinkommen scheinen im Vergleich zu Deutschland wirklich gut zu sein.


    Wenn es dir auf diese Faktoren ankommt, würde ich was aus z.b. Deutschland kaufen. ( habe ich übrigens auch so gemacht aus diesen Gründen)


    MfG


    gelig

    Im Prinzip müsstest du kein spezielles Erdkabel haben. Ein Leerrohr von Carport zum Wechselrichter qürde genügen.
    Darin würde dann die DC Leitung und das Erdungskabel verlegt.


    Könntest das Kabel auch in der Luft hängend verlegen ( wenn dich das nicht stört oder im Weg ist).
    Carport würde ich dazu nehmen, wenn es stabil genug ist und wenn es in dein Budget passt.


    Da keine genauen Maße der Fensterlagen, oder ein original Foto des Daches vorliegen, kann man auch nichr genau sehen, was in Quermontage, oder gemischter Montage auf dein Dach passt.
    Du könntest ein original Foto einstellen.


    Übrigens ist das günstigste Angebot das günstigste Angebot.



    MfG


    gelig

    Was man versuchen könnte wäre eine Quermontage.
    Vielleicht wäre das Carport wirklich eine Alternative für mehr Leistung.
    Dann ohne Hochleistungsmodule, dafür vielleicht so 2 KWp aufs Carport ( je nach Fläche und Neigung)



    MfG


    gelig

    Wenn du ein vernünftiges Gerüst am Haus hast mit Fallnetzen usw. kann man über eine Eigenmontage nachdenken.
    Mit guten Komponenten sollte ein Preis unter 950 € je KWp machbar sein.
    Komponenten kannst du dir z.b. auch im Internet bestellen. Alternativ mal bei einem Installateur in der Nähe fragen.




    MfG


    gelig