Beiträge von Tigerchen78

    Meins am 07.07.20


    Allerdings sind mittlerweile doch einige Lücken entstanden.

    Vor allem die Lücke am 14.03.20 (die schon von einigen Forum-Usern erwähnt wurde) würde mich mal interessieren...


    Produktmanagement_KOSTAL Solar:

    Dennis, was passiert nun mit dieser/n Lücke/n ??

    "Kommt definitiv noch nach" oder "ist weg" ?

    Habe einen Bekannten gefragt der ebenfalls eine PV besitzt. Dieser hat von seinem Solateur einen Code bekommen falls mal was eingestellt werden muss. Sei nur für den Notfall. Dieser Code hat bei mir fürs Servicemenü gepasst. Werde den Code aber vertraulich behandeln. Sorry.


    Da sieht man mal wieder wie unsinnig dieser Code ist !
    Er sickert trotzdem durch und einige haben ihn und andere wiederum nicht...


    Warum werden manche Funktionen/Einstellungen für denjenigen gesperrt der dafür ohnehin verantwortlich ist ?

    So viele Betreiber hätten sich schnell und sehr günstig selbst helfen können - vor allem wenn der Solarteur einen Fehler macht...


    Produktmanagement_KOSTAL Solar

    Sorry, aber hier sollte man sich vielleicht auch mal Gedanken machen...

    Es ist ja noch ok wenn es um ein paar Einstellungen geht von denen "Laien" keine Ahnung haben aber die Grundeinstellungen sollte doch jeder selbst bedienen können...

    Den Code bekommt man wenn sehr intensiv bohrt.

    Der Elektriker bekommt den sofort, auch wenn der keinen Plan von PV hart.

    Der kann den dann ja rausrücken.

    Habe gebettelt... Mein Solarteur hat ihn leider nicht rausgerückt obwohl ich damit nur seinen Setup-Fehler beheben wollte...

    Er sagte "...er bürgt (und haftet) per Unterschrift für die Nicht-Weitergabe..."

    Hat sich erledigt. Habe was ich gesucht habe! Trotzdem danke an alle.:)

    Wie ist das gemeint ?

    Du hast den Code gesucht und jetzt gefunden ?

    Kannst du das bitte näher erläutern ?

    Wer beantragt den Zähler?

    Der soll das machen.

    Doof dass die Länderrichtlinie falsch gewählt wurde, das geht nur am Gerät.

    Die Begrenzung kann man auch per Remotesitzung vom Solateur ändern lassen.

    Er ist der Solarteur...

    Zählerwechsel beantragt ein befreundeter Installateur.
    Hat allerdings bisher keinerlei Erfahrung mit PV-Anlagen.
    Ich habe bisher nur SMA und Mastervolt Geräte Installiert. Dabei gab es bisher die Probleme nicht.

    Wenn ich das große Handbuch richtig verstanden habe benötige ich einen Code für die Einstellungen. Wie bekomme ich den?

    Bei Kostal beantragen...

    Also mal zurück zum Thema...


    Ich verstehe jetzt ehrlich gesagt die ganze Aufregung nicht so ganz... Uns bleibt doch eh nix anderes übrig als abzuwarten.

    Die Umstellung aufs neue Portal wurde zum 23.03.20 angekündigt. Die genannte Kalenderwoche besagt doch nur eine erhoffte, (vorzeitig) sichtbare Verbesserung.

    Also alles kein Grund in Panik zu verfallen und Accounts zu löschen und neu anzumelden usw.

    Das macht es doch bestimmt nicht besser...


    Es steht doch auch da:

    "...aufgrund der vorbereitenden Aktivitäten bezüglich des anstehenden Umzugs der Portaldatenbank kommt es aktuell zu Beeinträchtigungen in der Verfügbarkeit und Aktualität unseres Solar Portals"


    Bei mir war es nun auch eine Zeit lang 2-3 Tage hinterher aber seit gestern ist es aktuell und auch alle Lücken sind geschlossen.


    In meinem WR steht (wie auch bei anderen auf Seite 4) KOSTAL SOLAR PORTAL als Portaladresse.

    Steht denn bei irgendjemand noch PIKO SOLAR PORTAL drin ?


    Lasst uns alle Corona überleben und hoffen dass das Portal ab April besser läuft ;)

    Muß ich als "Namen" Anlagenbetreiber und als Passwort mein vergebenes wählen?


    Weil "pvserver" und als Passwort "pvwr" geht leider nicht.


    Diese Dinge müßte ich ja auch in der alten Kostal-App eingeben. Da komm ich leider auch nicht weiter, Livedaten zeigt er mir da nicht.

    Bei der alten Kostal-App war der Benutzername "user" und das Passwort ist das, was du für den WR-Webserver vergeben hast.

    Ja - das hab ich auch gesehen - und es hat mich auch etwas "irritiert". Ich hab mir diese Nutzungsbedingungen dann durchgelsesen und für mich "akzeptiert..."

    Ich finde es trotzdem verwirrend, dass ich auf dem (noch aktuellen Portal) noch die alten Nutzungsbedingungen "Gültig ab dem 25.05.2018" sehe

    Bei mir steht jetzt mittlerweile "Gültig ab dem 23.03.2020".


    Sind die identisch - also einfach nochmal das akzeptieren was man ohnehin schon mit der Nutzung des alten Portals akzeptiert hat ?

    Punkt 1 klingt ein bisschen wie... "Wenn es mal rund läuft zahlt man dafür"

    Dann sollte aber auch eine gewisse Aktualität und Lückenlosigkeit gewährleistet sein...


    Und was bedeutet das unter Punkt 3 ?

    Check ich leider nicht...


    "Ein Zugriff auf die persönlichen Anlagen eines Nutzers benötigt die jeweilige Freigabe des Anlagenbesitzers. Bei Wiederruf eines Nutzers auf einen unberechtigten Zugriff, behält sich KOSTAL das Recht vor, den Zugriff durch einen potentiell unberechtigten Nutzer zu entfernen."

    "Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund von Wartungsarbeiten und vorbereitenden Aktivitäten zum Umzug unserer Datenbank auf eine leistungsfähigere Architektur kann es bis anfang Februar zu Verzögerungen bei der Darstellung ihrer Anlagendaten in unserem Portal kommen. Für die anfallenden Unannehmlichkeiten möchten wir uns schon vorab entschuldigen."


    Vielleicht sollten wir mal eine Top 100 mit den besten Statusmeldungen im Solar Porta machen:D


    Würde der Umzug auf nicht schon vor einigen Monaten durchgeführt :roll:

    Zumindest kommt mir diese Begründung sehr bekannt vor.


    Vor allem wäre es ganz nett, wenn es diese Meldungen auch in der App angezeigt werden würden.

    Ich verweise mal alle hierauf:


    WICHTIG !!! PIKO SOLAR PORTAL wird zu KOSTAL SOLAR PORTAL !!!