Beiträge von Broadcasttechniker

    Versuche erst einmal die Masse fürs Autoradio an verschiedenen Stellen anzuschließen.

    Pfeifstörungen ergeben sich am ehesten durch Spannungsabfälle auf der Masseleitung zusammen mit einer zusätzlichen externen Audioquelle.

    Solltest du mit etwas Audio einspeisen dann schau dass die Versorgung exakt parallel zum Autoradio hängt.

    Sehe ich genauso.

    SolarHeini_1

    Anfrage wurde positiv beantwortet, Anlage aufgebaut und im Marktstammdatenregister gemeldet, Einschalten und das dem Netzbetreiber mitteilen.

    Ich gehe davon aus dass du das so gemacht hast.

    Was ist dann passiert?

    Nicht einzuschalten finde ich genauso affig wie bei den 600W Steckeranlagenbetreiber die ihren VNB anschreiben und darum bitten einstöpseln zu dürfen.

    Nicht fragen sondern machen und mitteilen.

    @KKB68

    Genau so ist das.

    Diese Verdongelung ist dabei das ätzenste.

    IGBTs ode MosFets ersetzen ist kein Problem. Wenn man die Ansteuerung mit ersetzt wird das hinterher wieder laufen.

    Aber die gegenseitige Abfrage irgendwelcher Codes und Hashes zwischen Batterie BMS, Ladegerät und Motorcontroller geht einem auf den Sack.

    Wird dann gerne als Wegfahrsperre deklariert, nur dass die die Profiknacker nicht interessiert, sie für den Endkunden mit handwerklichem Geschick oder die Elektronikwerkstatt hingegen ein Schmerz im Hintern ist.


    Zu den Kabeln und Steckern.

    Jetzt wird es religiös.

    Das predige ich selbst im Twingoforum.

    Kabelbaum und Stecker sollen jedem Handwerker heilig sein.

    Wer in Kabel schneidet oder Stecker abschneidet ist ein Frevler.

    Bei den HV Kabeln gilt das natürlich noch mehr.


    PV-Berlin muss ein Franzosenhasser sein.

    Vielleicht ist er Exilalgerier oder etwas Vergleichbares.

    Da schlägt dann der verständliche Hass auf die Kolonialherren immer wieder durch.

    Von daher versteht er uns nicht und wir ihn nicht.

    Es geht doch nicht um Prozente und wahrscheinlich noch nicht einmal Promille.

    Nur wenn es mal brennt, dann bitte mit minimalen Auswirkungen.

    Sollten in 15 Jahren einmal mehrere Millionen Heimspeicher installiert sein, dann dürfen da nicht tausende im Jahr abbrennen. Es könnten aber schon hunderte sein und die dürfen keinen großen Schaden anrichten.