Beiträge von Chris1977

    Hallo


    Eine Frage wegen den Ablesegebühren.

    Uns wurde für die jährliche Ablesung unseres Zählers Gebühren für die Ablesung des Einspeisezählers berechnet.

    Diese Gebühr wurde von der Einspeisevergütung abgezogen und verrechnet.

    Jetzt wird das ja aber zusammen mit der Ablesung für den Bezug gemacht. ( Zweirichtungszähler )


    Im Prinzip bezahle ich ja für die Ablesung schon durch die Grundgebühr die beim Bezugsstrom fällig wird.

    Somit zahl ich doppelt. Das kann ja eigentlich nicht sein.


    Ist es zulässig, dass der Netzbetreiber für die Ablesung der Einspeisung nochmal extra Gebühr verlangt ?


    Gruss

    Christoph

    Hallo

    Kann man in der EÜR Pauschalen angeben für Ausgaben in der EÜR ohne Belege ?

    In der Einkommemssteuer werden ja auch Pauschalen ohne Belege anerkannt.

    Wenn es die Pauschalen z.B für Porto Telefon Internet oder Kontoführungskosten gibt wie hoch sind die und wie verbuche ich das b.z.w welchen Tag nehm ich da für die Ausgaben?

    Das mit der EÜR in die normale Einkommenssteuer wo auch Anlage N reinkommt war mir jetzt neu. Ich dachte man gibt die EÜR jetzt an mit der Umsatzsteueretklärung und bekommt dann einen extra Bescheid wo der behördlich geprüfte Gewinn oder Verlust rauskommt. Dieser kommt dann in Anlage G. Also meinte ich das ich mit der Erstellung der Einkommenssteuererklärung warte bis der FA Bescheid von der Solaranlage kommt?


    Das heisst, ich mach jetzt schon die Erklärung und setze den Verlust der EÜR ein und hoffe das der dann so durchgeht?

    Hallo


    Heute wollten wir die EÜR über Elster Formular verschicken.

    Dabei hatten wir gemerkt, dass noch kein Formular für 2018 hinterlegt war.

    Wisst ihr wann das kommt oder ob man besser einfach die EÜR als Exceldatei dem FA schickt ?

    Nach Update war Formular für 2018 immer noch nicht da.


    Gruss

    Chris

    Nein. Mein Bruder ist Anlagenbetreiber.

    Ich frag nur für ihn. Sich selber kann er sich ja keine Rechnung stellen. Fuhr mit PKW.

    Wie viel Fahrten im Jahr werden da so ungefähr anerkannt?

    Er kommt sowieso jedes Wochenende. Da kann man vielleicht versuchen das maximale rauszuholen.

    Sorry, hab mich vertippt.

    Also, wir hatten im Juni ein Besprechungstermin mit dem Solateuer.

    Auftrag wurde erst im Juli vergeben. Die Unternehmensanmeldung und Unternehmenseigenschaft ging also erst im Juli los.

    Dafür haben wir dann auch eine 0 Meldung gemacht.

    Jetzt meine Frage: Für den Besprechungstermin im Juni, können wir dafür auch Fahrtkosten meines Bruders geltend machen, oder müssen wir dafür noch eine Voranmeldung für Juni machen. Beginn ist jetzt aber beim FA mit Juli eingetragen.

    Ich denke ja mal, das es normal ist, das man erst mit dem Solateur zur Angebotsabgabe und Besprechung einen Termin macht wofür dann Fahrtkosten anfallen?


    Können wir diese Fahrt dann als Fahrtkosten im Juni ansetzen. ?