Beiträge von Kaefer-Kay

    Hallo.


    Danke schon mal an alle. Hab schon den großen teil der Panels auf dem Dach. Nur hätte ich noch ne frage. Ich hab gelesen das die Aufständerung geerdet sein sollte . Da es ein Flachdach mit einzelnen Haltern ist muss ich da jeden einzelnen Halter miteinander verbinden ? Oder muss ich die Panels untereinander verbinden ? Oder braucht es das alles nicht ?


    Mit dem S0-Zähler bin ich immer noch nicht weiter. Ich brauch einen der dem Wechselrichter per W-LAN die Impulse übermittelt.


    Grüße Kay

    Zitat von duncan02

    Wenn Du schon AVM im Haus hast dann von AVM einen Repeater holen und diesen in den Bridge Mode setzen oder PowerLan Adapter. Mit SMA WR und SHM sollte das dann funktionieren. Ob das mit anderen WRs + S0 Zähler geht wissen die Anderen bestimmt.



    Danke.


    Ich hab ne neue Fritz Box 7590 . Der Wechselrichter wird ein Fronius Symo 10.0-3-M.


    Was muss ich dann kaufen damit das funktioniert ?



    :danke: Lay

    Zitat von smoker59


    Wieso musst du alles aufgraben, der Wechselrichter hängt doch hoffentlich dort wo der Strom eingespeisst wird :?: .
    Wenn der in der Nähe der PV-Anlage hängt dann muss von da ja auch ein separates Einspeisekabel vom Wechselrichter zum Netzverknüpfungspunkt gelegt werden, dafür müsstest du dann ja auch buddeln.


    Hallo.


    Die PV kommt auf die Garage und dorthin liegt schon das 5x 16 mm² Kabel als einzelne Leitung vom Zählerschrank . Hätte ich gewusst das ich dort so etwas drauf mache hätte ich noch was mit rein gelegt, habe ich aber nicht :cry:


    Grüße Kay

    Hallo, danke !




    Zitat

    Das ist schlecht, die werden alle ausschließlich mit Kabel angeschlossen.



    Es gibt keine Möglichkeit einen S0-Zähler mit dem Wechselrichter zu verbinden :shock: ? Ich habe keine Möglichkeit ein Kabel zu legen. Ich müsste meinen Weg und den Garten aufgraben :cry:


    Kay

    Hallo an alle .


    Keiner da ?


    Habe einiges gelesen . Der Smart Meter erkennt meinen Verbrauch und sagt dem Wechselrichter das er nicht nur 70 % sondern 70 % + meinen Verbrauch produzieren soll. Richtig ? Macht also Sinn den einzubauen ! ?


    Die nächste Frage dazu wäre, brauch ich zwischen dem Smart Meter und dem Wechselrichter ein Extra Kabel oder geht das per Funk ? ( Habe nämlich keine Möglichkeit ein neues Kabel zu verlegen. Alternativ zu dem Smart Meter ein S0 Zähler ? Welcher ?



    Danke schon mal


    Grüße Kay

    Hallo.


    So, der Bau des Daches geht seinem Ende zu. Ich hab da ein gutes Angebot bekommen und hätte noch wenige fragen.


    Es werden 35 x Heckert Solar Monokristalline Module mit 285 Watt ( NeMo 2.0 60 M ) .


    Sind die Monos gut ?


    Die hängen an einem Wechselrichter Fronius symo 10.0-3-M


    Aufständerung werden (mit einem Flachdachsystem) bei 10-12 C gelegt.


    Brauch ich ein Smart Meter ? Pflicht ? oder wird es später Pflicht und ich sollte ihn gleich einbauen ?


    Was bedeutet 75 % hart oder weich ?


    Benötige ich sonst noch was ???


    Alles zusammen ( Wechselrichter / Platten / Aufständerung / Kabel /Stecker/ Smart Meter ) kosten weniger als 10 Tausend, geliefert zum selbst Einbau + Elektriker zur Abnahme.
    Ist das o.k. ?


    Grüße Kay



    :danke:

    Zitat von wschmeiser



    Hallo.


    Und der Wechselrichter erkennt also meinen eigenen Verbrauch und sperrt sich bei 70 % plus meinem Verbrauch ab ? Also wird bei richtig schönen wetter die Klimaanlage und die Poolheizung angemacht und es wird nichts verschenkt. :D


    Kay

    Hallo.


    Ich bin hier im Forum ein fleißiger mitleser. Mit meiner Planung für meine PV Anlage ist mir auch schon sehr gut geholfen worden.


    Eine Frage hätte ich zu dem Thema noch hier ?


    Die 70% werden von was genommen ? ( zb. 10 Kwp )


    1. 70 % von der maximal möglichen Leistung der Module ? Auch wenn die nicht optimal stehen und eh keine 100% leisten und nach Jahren eher noch weniger.
    2. 70% von Leistung der des Wechselrichters ?
    3. ?



    Danke Mfg Kay