Beiträge von ToBeK

    Hi 7fsc72,


    bei mir sah es bei der letzten Vollladung (von 0% auf 100%) so aus:



    Über 9 kWh geladen.

    Gegen kurz vor elf sieht man einen kleinen Peak Erhaltungsladung. Der dürfte in der Summe aber nicht so stark ins Gewicht fallen.

    Interessanterweise hat die Anlage nur 7,41 kWh wieder rausbekommen... Ich vermute aber stark, dass es an den (kühlen) Temperaturen liegt.


    Gruß,

    Tobias

    Gute Nachrichten für alle SMA'ler mit SHM2.0:


    "Noch mehr Intelligenz mit dem aktuellen Firmware-Update 2.3

    ...

    Prognosebasiertes Laden


    Anwender bekommen die Möglichkeit einen Wert festzulegen (Prozentangabe), bis zu dem die Batterie auf jeden Fall geladen werden soll, bevor die prognosebasierte Energieverteilung gestartet wird. Damit bleiben sie auch bei spontanem Energiebedarf unabhängig vom Strombezug aus dem öffentlichen Netz, denn die Batterie hält dann immer ausreichend gespeicherten Solarstrom vor.

    ..."

    (von https://www.sma-sunny.com/upda…rozent-solarstrom-nutzen/)


    Außerdem gibt es noch weitere interessante Neuerungen.


    Ich bin gespannt wie gut die neue Option funktioniert - leider kommt sie in den sonnenschwachen Wintermonaten.

    Hi Matze,

    das sieht in der Tat nicht so schön aus.


    Aus reinem Interesse - hast du bei deinem SBS den Saisonbetrieb aktiv?


    Gruß,

    Tobias

    Hallo ToBek,


    vielen Dank, ähnliche Auswertungen habe ich auch SMA und LG zukommen lassen.

    Ich hatte gestern das Phänomen, dass die Akku nicht mehr erkannt wurde, Strom aus dem Netz gezogen wurde (2 kW), obwohl der Akku bei 100% stand. Naja, das klärt sich hoffentlich bald.

    Ansonsten bin ich dennoch zufrieden mit dem Setup.

    Wie sehen deine Auswertungen denn aus? Ich bin neugierig ;)


    Wenn ich mir die Kommentare der SE-Leidtragenden hier so durchlese bin ich mit dem SMA-System auch sehr zufrieden!

    Es läuft einfach - sogar das prognosebasierte Laden funktioniert bei mir hervorragend :thumbup:


    Nicht entmutigen lassen!


    Gruß,

    Tobias

    Hi Mike,

    das klingt ja nicht so prickelnd.

    Vielleicht als Vergleich, oder auch "Beweis", dass es möglich ist habe ich bei meiner Anlage (SMA SBS2.5 + LG RESU 10H) auch mal nachgesehen.


    Vorweg - es gestaltet sich sehr schwer wirklich aussagekräftige Tage zu finden!

    Meine Anforderungen:

    • Speicher morgens auf 0%
    • Genug Tagesertrag, um den Speicher abends auf 100% zu haben
    • Keine Entladung während des Ladens (kein Nachladen)

    Mit diesen Annahmen kann man mehr oder weniger genau die von dir gewünschten Daten aus dem SunnyPortal ablesen.






    Die "Senken" in den letzten beiden Beispielen sind kein Verbrauch! In dieser Zeit wurde der Speicher nur nicht geladen und offenbar wurde während dessen der Speicherstand "angepasst". Das werde ich weiter beobachten.

    An manchen Tagen wurde der Speicher auch nur bis 98% geladen - da fehlen dann also noch ein paar Wh in der BIlanz.


    Aber man erkennt, dass um die 9 kWh schon "drin" sein müssten (bitte nur die "Batterieladung" zur Beurteilung heranziehen).


    Schau doch mal, ob du vergleichbare Tage hattest und schick die Bilder hier rein ;)

    Hi zusammen,


    wenn das prognosebasierte Laden eingeschaltet ist, ist das ein gewolltes Verhalten!


    Der Speicher wird nur so weit gefüllt, wie es errechneterweise nötig ist um deinen Bedarf bis zum folgenden Tag zu decken.

    Die restliche Kapazität wird dafür freigehalten, um in der "70% Abregelung" die Anlagenleistung so weit wie möglich darüber hinaus zu nutzen und den Speicher damit zu füllen.


    In der Regel klappt das ganz gut, wenn man einen konstanten/gut vorhersagbaren Verbrauch hat.


    Ich empfehle dir diesen Artikel:

    https://www.sma-sunny.com/sola…ichern-aber-schlau-bitte/

    Ist zwar schon etwas älter, aber trotzdem noch aktuell und sollte alle deine Fragen klären :)


    Die Lücken in der Darstellung habe ich gestern bei mir auch (für heute noch gar keine Werte) - im Portal scheint es gerade Probleme zu geben.

    Zitat von PV-SunTop

    Heisst das jetzt, dass 5% nicht mehr nutzbar sind und dem "natürlichem" Alterungsprozess unterliegen ...


    Nach meiner Recherche heisst es genau das :shock:



    Ich habe bei mir derzeit "96% bezogen auf Nennkapazität (SOH)" stehen.


    Mein Speicher ist jetzt ziemlich genau ein Jahr aktiv. Wenn ich das linear extrapoliere habe ich in 6 1/2 Jahren einen SOH von 70% erreicht. Dabei hätte der Speicher also gerade noch eine nutzbare Kapazität von 6,5 kWh (gerechnet von 9,3 kWh).
    In 11 1/2 Jahren bin ich dann bei 50% angekommen.


    Mit so einer Verschlechterungsrate habe ich ehrlich gesagt nicht gerechnet... :?
    Es bleibt nur, die Sache weiter zu beobachten.


    Wie sieht es denn bei anderen aus?



    BTW: Bekommt irgendwer eine Batterietemperatur aus dem RESU angezeigt?

    Zitat von PV-SunTop

    Matthias_Roeschinger: Ist dir evtl. folgendes Verhalten des Resu 10H bekannt: Seit einigen Tagen liegt laut Sunny Portal die Batterieladung unterhalb von 9 kWh (8,99/8,90/8,97/8,59) obwohl ein voller Ladezyklus erreicht wurde (0-100% lt "Übersicht SBS2.5-1VL-10 553"). Der LG geht auch nach Vollladung wie gewohnt in den Standy-By und zeigt auch sonst kein Sonderverhalten. Üblicherweise lag die Vollladung sonst immer im Bereich 9,3-9,4 kWh.
    Hast du evtl. eine Erklärung hierfür?
    P.S. Kaufdatum 04/2017


    VG


    Hast du bei dir den Saisonbetrieb im SBS aktiv (SunnyPortal->Konfiguration->Geräteübersicht->SBS->Parameter)? (Bitte auch vorsichtshalber im SBS selbst ckecken - bei mir wird das im SunnyPortal nicht immer korrekt angezeigt!)
    Aufgrund deines Posts habe ich bei mir gerade auch einmal nachgesehen und ähnliches Verhalten festgestellt (lädt bei Vollzyklus vergleichbare Werte wie bei dir).


    Ich hatte kürzlich (absichtlich) den Saisonbetrieb bei mir aktiviert. Wenn ich es aus den spärlichen Informationen dazu richtig entnehme, wird durch die Aktivierung in der (vermeintlich) kühleren Jahreszeit die Entladegrenze hochgesetzt.
    Eventuell hat sich das jetzt im ach so kalten Oktober bereits verschoben?!
    Das dürfte dann erklären warum weniger nachgeladen wird (und trotzdem ein voller Ladezyklus angezeigt wird) - weil einfach vorher weniger entladen wurde.


    Vielleicht hilft dir das weiter?