Beiträge von Superstruppi

    Rückkontaktzellen mit über 22% Wirkungsgrad sind auch kein Alleinstellungsmerkmal mehr. (z.B. LG)

    Ich glaube Sunpower hat nicht umsonst wirtschaftliche Probleme.

    Aktuell scheint das LG340N1C-V5 (19,8% Wirkungsgrad) das beste PL-Verhältnis bei begrenzter Dachfläche zu haben. Das bei 21.1% effizienteste lieferbare LG-Modul müsste aktuell das LG365Q1C-A5 sein, ist aber fast so teuer wie die top Sunpower Module.


    QCells sind momentan kaum lieferbar, so scheints. Zumindest die 325er (19,3%). Woran liegt das? Ändert sich das wieder in naher Zukunft? Die Preise dürften ja inzwischen steigen.

    Sunpower Max3 400Wp

    • Abmessungen: 1690 x 1046 x 40
    • Datenblatt: Link
    • Effizienz: 22,6%
    • Garantie: 25 Jahre

    Find ich gut, wenn auch höherpreisiger.


    Für Sparfüchse gibts übrigens ein neues Sunpower P19 320Wp (Link) mit ebenfalls 25 Jahren Garantie u. 19% Effizienz

    Finde ich auch gut.


    Oder was hat aus eurer Sicht momentan ein gutes PL-Verhältnis. Die Lieferbarkeit ist ja ebenfalls ein großes Thema zur Zeit...

    Zulässig in so einem System wäre ausschließlich eine reine Lotterie mit einem Notariel beglaubigtem Zufallsgenerator nur DAS wäre eine faire Chancengleichheit. Mich wunderts echt wie so ein System rechtlich Standhalten kann im heutigen Zeitalter.

    Darauf wird es hinauslaufen (müssen). Oder eine Verzehnfachung des Förderbudgets. Oder eine Einstellung des Förderbudgets, was für den gesamten Markt sinnvoll wäre. Bin schon gespannt, wie es hier weitergeht. Fair ist das alles nicht. Ich bin ziemlich computeraffin und habe mit vorbereiteten Werten per copy-paste die Werte eingetragen. Trotzdem habe ich 43s gebraucht. Wenn es um einen selbst geht, spielt auch das Adrenalin einen Streich zu Lasten der Konzentration. Wie man allerdings (ohne erweiterte technische Hilfsmittel) auf 22 Sekunden kommt (Nr. 1), ist mir schleierhaft und finde ich faszinierend. Ich glaub, mit Übung und freiem Kopf kommt man auf 35s runter.