Beiträge von Rhombur

    Ich habe an meinem Symo Hybrid seit dem Frühjahr eine BYD Box-HV 9.0 dran. Gekauft hatte ich die in D bei MG Solar - sehr fairer Preis und sehr faire Versandkosten und trotzdem schnelle wie kompetente Beantwortung von Anfragen.


    Beim Vergleich der Batterien und der Auslegung der Kapazität macht es Sinn sich die Garantiebedingungen mit anzusehen. Bei BYD gibt es 10 Jahre Garantie; in dieser Zeit wird entweder eine bestimmte eingespeicherte Gesamtenergiemenge garantiert oder aber eine verbleibende Mindestspeicherkapazität von 60% der ursprünglichen Kapazität - je nachdem was früher eintritt. Wie das bei LG aussieht weiß ich allerdings nicht.


    Gefördert wird in Kärnten derzeit mit 350,- pro kWh Kapazität bis max. 10 kWh + Installationskosten (aber nicht mehr als 50% der Gesamtkosten). Erfreulicherweise brauchte es vorher keine Beantragerei, das Einreichen von Rechnungen, Inbetriebnahmeprotokoll etc. nach Installation und Inbetriebnahme war ausreichend ... jedenfalls wesentlich stressfreier als OeMAG.

    Nachdem ich mit 1:26 wohl deutlich zu "spät" dran war habe ich den Gedanken an diese Förderung aufgegeben und den Antrag komplett zurückgezogen. Allerdings war dies weniger schwer als anzunehmen da zwischenzeitlich ein Förderprogramm in Kärnten aufgelegt wurde: 50% der (anerkennbaren) Investitionskosten, maximal 350,- pro kWh Nennkapazität, maximale Nennkapazität 10 kWh. Besonders nett - man mußte vorneweg nichts beantragen, nur hinterher das Inbetriebnahmeprotokoll und die Abrechnungen einreichen.

    Damit wurde die Batterie zwischenzeitlich bestellt, installiert, abgerechnet und läuft bisher bestens: BYD B-Box H 9.0 an einem Fronius Symo Hybrid. Alles in allem kann man sich da nicht beschweren denke ich.

    Ich hab' die Anlagenerweiterung bei mir Ende März / anfang April auf die Garage gebaut, wobei eines der gelieferten Module leider beschädigt war. Die Fertigstellung hatte sich dadurch dann noch etwas hingezogen bis Ende April. Habe um den 29.4. die Rechnungen eingereicht, heute kam sowohl die Mail von der OeMAG über den Investitionszuschuß als auch die Überweisung auf dem Konto an. Insoweit alles fein würde ich denken. Jetzt darf die Sonne weiter scheinen ;)

    Hallo,


    sehe gerade das ich meine Ticketnummer nicht mitgegeben hatte - das wäre die 9059846. Ansonsten ging das Eintippen bzw. Rüberkopieren ziemlich flott, nur das kaum entzifferbare Captcha hatte Folgen - als ob es da keine Alternativen gäbe die lesbare Texte/Zahlen liefern. Aber ansonsten kann ich mich den Vorrednern (-schreibern) nur anschließen - mit einem fairen System hat das alles nichts zu tun. Wenn es in einem ganzen Jahr nur einen Zeitraum von 1 Minute gibt in dem überhaupt mit halbswegs Erfolgschancen um eine Förderung nachgesucht werden kann ist das schon etwas überdenkenswert.


    @ KdS: Du kannst mittlerweile auch eine BYD HV Batterie an den Fronius anschließen. Die garantierte Lebensdauer beträgt im Gegensatz zur Fronius Batterie zwar nur 10 Jahre bei 60 % der ursprünglichen Kapazität (Fronius: 15 Jahre & 68 %), dafür kann aber 95% der Kapazität anstelle der 80 % genutzt werden (bei 5 % geht die BYD in den Energiesparmodus) und die Anschaffungskosten sind um einiges geringer. Rechnet man die Kosten pro einspeicherbarer kWh durch hat das BYD-System die Nase recht deutlich vorne. Ein bissel wirtschaftlich ansehen darf man sich die Sachen ja trotzdem ... vom Transportweg her kommen beide von weit her; Japan oder China eben.


    Ändert aber alles nichts an der Tatsache das man sich ohne Förderung die Frage nach der Wirtschaftlichkeit gar nicht erst stellen braucht.


    Jedenfalls viel Glück allen und schöne Grüße

    Ralf

    Wollte mich nach vollendeter Tat nochmal kurz melden. Dach ist gedeckt, PV ist installiert und läuft seit Mitte Mai 2018. Durch das Nachdämmen der Dachgauben (und dem dann doch nicht ganz 100% exakten vorhandenen Bauplan) paßten dann aber nur 21 Module drauf und ich hatte mich am Ende für Glas-Glas-Module entschieden. Die Energieerzeugung bisher steht bei 3.4 MWh. Speicher ist noch nicht, hat leider mit der Förderung nicht geklappt da zu langsam beim Eintippen (obwohl ich schneller als bei der Tarifförderung war in die ich zumindest reingekommen bin). Nun, neues Jahr, neues Glück ...
    Nachstehend noch ein Beweisfoto ;)


    Schöne Grüße und nochmal danke für die Tips
    Ralf

    Zitat von flosky


    momentan haben alle was mit fronius in vorbereitung. :lol:
    das aber durchwegs schon seit jahren...


    Mir ist da immer nicht so recht klar wer da eigentlich was für wen vorbereitet. BYD für Fronius oder muß eher Fronius für BYD was anpassen oder beide ... wobei bei direkter Nachfrage offenbar beide antworten das eher nicht (s.o.).
    Blödes Spiel, irgendwo ...

    Zitat von CaptainPicard

    Hat eigentlich schon jemand mit Förderzusage gebaut? Oder beginnt in Kürze?


    Bei mir ist es heute mit den Dachdeckerarbeiten losgegangen, war sehr beeindruckt wie sich der Kran der Firma in die nur unwesentlich breitere Einfahrt bugsiert hat. Nächste Woche - so das Wetter mitspielt - kommen mit der Neueindeckung dann auch die PV-Module mit aufs Dach. Bin schon mal gespannt an welcher Stelle es diesmal unerwartete Überraschungen gibt.


    Schöne Grüße
    Ralf

    Die Zählpunktnummereingabe war irgendwie leider schon fehlerfördernd - beim ersten Versuch hat irgendwo eine der vielen Nullen gefehlt :(
    Nun, schauen wir mal was sich aus der Ansage hier in der Folge ergibt: Ticketnummer 7190202 eingelangt um 17:02:44
    Schlecht wär's ja nicht wenn was ginge.


    Viel Glück
    Ralf