Beiträge von franky1234

    Hallo zusammen!

    Ich habe eine 9,9 KWP Anlage mit SolarEdge 3-Phasen Wechselrichter Typ SE 8000 und einem Stromspeicher Tesla Powerwall 2. Nun möchte ich das neue Tesla Gateway 2 mit Netztrenneinrichtung montieren, um auch bei Stromausfall versorgt zu sein. Nachdem bei einem Stromausfall die Freischaltung erfolgt ist soll die Powerwall 2 einphasig das Haus versorgen, ggf. auch den Wechselrichter.


    Nun stelle ich mir betreffend dem Betrieb vom Wechselrichter an der Notstromversorgung nachfolgende Fragen:

    1) Wird der 3-phasige SE Wechselrichter sich beim Hochlaufen auf die einphasige Powerwall synchronisieren oder benötigt er ggf. drei separate Phasen um sich zusynchronisieren?

    2) Falls der Wechselrichter hochläuft und Strom erzeugt, wie kann ich die Leistung dahingehend regeln, damit nicht mehr Energie erzeugt als aktuell im Haus verbraucht wird? Eine Netzeinspeisung der über den Eigenverbrauch hinaus gehenden Erzeugung ins Netz ist ja in dem Moment wegen der Freischaltung nicht möglich.


    DANKE vorab für eure Hilfe!


    Viele Grüße

    Frank