Beiträge von ad_9187

    Ich habe bei Kiwigrid auch noch einmal freundlich nachgefasst und um Aufklärung gebeten, damit wir uns weiteren Zirkus über die rechtliche Schiene ersparen können, sollten sie doch in das Update involviert gewesen sein.


    Mal sehen, was passiert, vielleicht forschen sie grad ja wirklich nach.

    Ich hoffe mal, dass sich das bald klärt und es sich nur um ein Versehen handelt :)


    Falls nicht, hat Wolfgang ja eine schöne Rechtsgrundlage gefunden - das hatte ich ja auch schon angedeutet, dass es nicht sein kann, dass jemand per Update unsere Eigentums-Hardware außer Funktion flashen kann.


    Wenn ich was von denen höre, die ich dazu kontaktiert habe (KiwiGrid, Solytic, sonnen), lass ich es euch natürlich auch wissen, aber ich glaub ich bin nicht der einzige, der in die Richtung schon Anfragen geschoben hat (was ja auch den Druck erhöhen dürfte).


    Schönen Sonntag!

    Hallo Wolfgang,


    das wären dann die:

    - Version 5.13.7.0 (ich weiß leider nicht, welche das vor dem 27.01. war)

    - Firmware 51100016


    Auf Notstrom ist unsere Anlage gar nicht ausgerichtet (ist hier auch nicht wirklich nötig), von daher sind die Rest-% des SunPac aktuell einfach nur ungenutzte Kapazität. Ist auch erst, seitdem sonnen neulich einen Thermal De-Rating-Fehler kontrolliert und Vollladung ausgelöst hat. Naja anderes Thema und fast Dauerbaustelle, dieser SunPac...


    Gruß

    Adrian

    Hi zusammen,


    naja wer so ein Update auf unsere Geräte pusht - mit der Folge, dass die Anlagen nicht mehr funktionieren - hat das doch gefälligst wieder zu richten oder mind. rückgängig zu machen?! Ich habe auch schon Solytic, KiwiGrid und Sonnen (die sind ohnehin noch an einem Wehwehchen der Batterie dran, entlädt nur noch bis ca. 15%) freundlich angeschrieben, aber so schnell reagieren die natürlich nicht am Samstag.


    Würde mich ansonsten gerne in die Liste der "Geschädigten" und SunPac Batterie-Betreiber einreihen - S/N ERB03-000002337.


    Viele Grüße

    Adrian

    Leider sind wir hier keinen Schritt weiter, technischer Support bei SolarWorld ist aufgrund der Insolvenz nicht mehr besetzt.
    Der Ladestand sinkt kontinuierlich, der SunPac schaltet sich jetzt systematisch nach kurzer Zeit deswegen komplett ab - um zumindest ein Nachladen aus dem Netz auszulösen, fehlen jegliche Zugangsdaten/Service-Passwörter. Auch unser Installateur weiß ohne den Support nicht weiter...


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder Ideen, an wen man sich noch wenden könnte...?


    Schönen Sonntag ;)