Unsicherheit bei Wahl der Betreiberform

Fragen und Diskussion zu jeglicher Unternehmensform für den Betrieb von Solarstrom-Anlagen, wie z.B. GbR, GmbH, Beteiligungen, Bruchteilgemeinschaften, Genossenschaften.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Unsicherheit bei Wahl der Betreiberform

Beitragvon edeoppa » 24.03.2015, 21:45

Hallo liebe Gemeinde und Experten,

wir, ein kleiner Kreis von willigen Interessenten, sind drauf und dran eine Bestandsanlage zu erwerben.
Folgendes zur Anlage:
- 225 kW-Peak Leistung
- Installation auf einem Fabrikations- und Bürogebäude
- Finanzierung aus Eigenmitteln, keine Kreditaufnahme

Erster Gedanke war die Gründung einer GbR, weil unkompliziert und kostengünstig.
Allerdings gibt es Bedenken, wegen der Privathaftung, die eine GbR nach sich zieht. Deshalb kommt eine GmbH immer weiter in den Blickpunkt.
Horrorszenario ist ein Brandschaden der Fabrik mit Totalausfall des Gebäudes und der Werte im Gebäude.
Zwar werden wir eine Betreiberhaftpflicht abschließen, aber der Bammel ist, dass die Versicherung im Falle eines Falles zickt, und deshalb auf das Privatvermögen der Beteiber zurück gegriffen wird.
Ist das ein unrealistisches Szenario?
Was ratet Ihr uns?

Beste Grüße,

Dietrich
edeoppa
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.03.2015, 21:28
Info: Betreiber

Zurück zu Unternehmensgesellschaften



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste