Ist man als PV-Betreiber Geschäftskunde?

Fragen und Diskussion zu jeglicher Unternehmensform für den Betrieb von Solarstrom-Anlagen, wie z.B. GbR, GmbH, Beteiligungen, Bruchteilgemeinschaften, Genossenschaften.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Ist man als PV-Betreiber Geschäftskunde?

Beitragvon KKoPV » 18.02.2018, 15:01

Hallo,

Graysolid hat geschrieben:Erfahrungen gemacht mit einem Gewerbe leasing

aus anderem Bereich im Bekanntenkreis:

Firmenwagen leasen für eine (gut verdienende) Einmann-GmbH im Beratungsumfeld - no way.
Jedenfalls nicht zu Firmenkonditionen...

Knut
20.12.11: 11,28 kWp | 22 (-10°) + 26 (-100°) Q.PRO 235 | STP 10000TL-10
26.03.12: 9,18 kWp | 18 (80°) + 18 (-100°) Q.PEAK 255 | STP 8000TL-10
17.08.15: 5,72 kWp | 22 (80°) Q.PRO 260 | STP 5000TL-20

Anlagen live

FTP-Hosting für Photovoltaikanlagen
Benutzeravatar
KKoPV
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 943
Registriert: 16.11.2011, 14:47
Wohnort: Landsberg / Spickendorf
PV-Anlage [kWp]: 26,18
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Unternehmensgesellschaften



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste