EEG-Umlage bei Anlage <10 kWp / Unternehmen

Fragen und Diskussion zu jeglicher Unternehmensform für den Betrieb von Solarstrom-Anlagen, wie z.B. GbR, GmbH, Beteiligungen, Bruchteilgemeinschaften, Genossenschaften.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

EEG-Umlage bei Anlage <10 kWp / Unternehmen

Beitragvon carambaman » 08.09.2015, 12:47

Hallo,
könnte mir jemand sagen ob bei einer kleinen 6 kWp-Anlage EEG-Umlage anfällt, wenn der Betreiber ein vorsteuerabzugsberechtigtes Unternehmen ist und er die Anlage auch auf das Unternehmen (GbR) anmelden möchte? Es handelt sich um ein Unternehmen das einige Wohnungen in dem Gebäude für eine gewisse Zeit (1 Monat bis 1 Jahr) vermietet und dies dann zukünftig als Warmmiete machen wird, die einzelnen Zähler der Wohnungen fallen also weg und es gibt nur noch einen Zähler.
Ein Link wo dazu was nachzulesen ist wäre auch super.
Ich gehe eigentlich davon aus, dass da keine EEG-Umlage anfällt, bin mir aber nicht ganz sicher.
Vielen Dank im Voraus!!!
carambaman
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.03.2008, 15:33
Wohnort: mainz

Re: EEG-Umlage bei Anlage <10 kWp / Unternehmen

Beitragvon Ralf Hofmann » 08.09.2015, 13:46

Hi,

carambaman hat geschrieben:Hallo,
könnte mir jemand sagen ob bei einer kleinen 6 kWp-Anlage EEG-Umlage anfällt, wenn der Betreiber ein vorsteuerabzugsberechtigtes Unternehmen ist und er die Anlage auch auf das Unternehmen (GbR) anmelden möchte? Es handelt sich um ein Unternehmen das einige Wohnungen in dem Gebäude für eine gewisse Zeit (1 Monat bis 1 Jahr) vermietet und dies dann zukünftig als Warmmiete machen wird, die einzelnen Zähler der Wohnungen fallen also weg und es gibt nur noch einen Zähler.
Ein Link wo dazu was nachzulesen ist wäre auch super.
Ich gehe eigentlich davon aus, dass da keine EEG-Umlage anfällt, bin mir aber nicht ganz sicher.
Vielen Dank im Voraus!!!


wenn die Wohnungen ohne explizit ausgewiesene Stromverbräuche vermietet werden, würde ich mal unter Vorbehalt sagen, dass der Strom vom Unternehmen verbraucht worden ist und darum keine EEG-Umlage abzuführen ist.
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kWp (12/2011) + 9,2 kWp (4/2013) + 8 kWp (10/2015) + 4,3 kWp (10/2017)
Degertraker und 5 kWh NiCd-Insel
Meine Anlagen: http://www.photovoltaikforum.com/viewto ... 72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12358
Registriert: 27.10.2011, 15:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 51,5
Info: Betreiber


Zurück zu Unternehmensgesellschaften



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste