Infini 3KW Hybrid Solar PV Wechselrichter

  • Hab ein Angebot für 875$ FOB.

    16kWP an FroniusIG, Piko5.5(NG) und 2x Infini 3kW+
    SDM630M-DC (Haus) + SDM630Modbus (Wärmepumpe)

    E-Heizstab 2,5kW (geregelt) an SDM120

    800W Windrad parallel zur Hausbatterie / PZEM017

    Visual: 123solar und meterN

  • Zitat von riogrande75

    Hallo nochmal!
    Hab gerade Kontakt mit einer Dame in China. Sie hat mir bzgl. höherer Ladeströme die nächstgrößeren Modelle (InfiniSolar 5KW/60A und 10KW80A) empfohlen.


    Hast du einen Preis von der Dame für den 10kw Hybriden?


    In Austria sollen nur noch 3-phasige Richter mit dem Netz parallel verschalten werden dürfen ( Grund: Verschiebung der Aussenleiterspannungen, wenn mehrere Anlagen auf Aussenleiter 1 einspeisen. Bestandsanlagen sind noch aussen vor;
    für Neuanlagen nur 3-phasige Einspeisung zulässig ( gilt f. Vorarlberg lt. lokalem evu )


    packt der 10kw auch Ladeströme <= 100 A locker weg,
    oder geht die ganze Steuereinheit in die Kniee und das Haus brennt am Ende noch komplett ab?



    Eine 775 Ah, wenn mit 100 A geladen ...müsste theoretisch in rd. 4 h geladen sein. Wenn sich der Innenwiderstand erhöht,
    wie schaut die Ladezeit in der Regel und in der Praxis aus? > 6 - 7 h, bis mal Battery voll ist?


    Bekommt man die Battery mit einem Ladestrom von knapp 130 A in 4 h voll und wieviel kwp benötige ich in der Praxis,
    so dass ein Ladestrom von > 100 A erreicht wird?
    Mit 8 Modulen erhalten ich rund einen Ladestrom v. 30 A, wenn der Osram im Zenit gut steht und prall auf die Module zielt.


    Bekommt man mit 24 x 270 Wp locker die > 100 A Ladestrom her oder wird es recht knapp mit der Laderrei in 4 h, so generell?
    Danke


  • Rechne mal mit Watt(stunden), dann kann man das erst vergleichen.


    Ein Akku mit 775 Ah wird natürlich erst nach 8h voll wenn man ihn mit 100A läd (wenn er vorher leer war).
    Wenn der Innenwiderstand hoch geht sinkt die Kapzität, also dauert dann die Ladung nicht mehr so lange.


    Der Infini arbeitet wohl mit 48V.
    48V * 775 Ah = 37200 Wh
    Ganz schön.


    Aber deine 24 Module schaffen in der Spitze nur 6480 W.
    Also brauchst du 6h beste Einstrahlungsbedingungen (nicht machbar).


    Außerdem muß man wissen wieviel du verbrauchst etc. um da wirklich was zu berechnen.


    Schau einfach bei pvgis was deine 24 Module übers Jahr/Monate bringen

  • Auch wenn ich ein wenig OffTopic werde, aber passt hier trotzdem:
    Hab nach langer Suche einen anderen China WR gefunden, welche 2 Tracker hat (brauche ich wegen Ost/West) und sogar 60A Ladestrom "kann": Googelt mal nach "Moso sh3048".
    Schaut auf den ersten Blick ganz gut aus - Preise bekomme ich bald.
    Kennt jemand diese Teile bzw. OEMs davon? So viele Hybride in diesem Segment gibts ja nicht.

    16kWP an FroniusIG, Piko5.5(NG) und 2x Infini 3kW+
    SDM630M-DC (Haus) + SDM630Modbus (Wärmepumpe)

    E-Heizstab 2,5kW (geregelt) an SDM120

    800W Windrad parallel zur Hausbatterie / PZEM017

    Visual: 123solar und meterN

  • Zitat von riogrande75

    Auch wenn ich ein wenig OffTopic werde, aber passt hier trotzdem:
    Hab nach langer Suche einen anderen China WR gefunden, welche 2 Tracker hat (brauche ich wegen Ost/West) und sogar 60A Ladestrom "kann": Googelt mal nach "Moso sh3048".
    Schaut auf den ersten Blick ganz gut aus - Preise bekomme ich bald.
    Kennt jemand diese Teile bzw. OEMs davon? So viele Hybride in diesem Segment gibts ja nicht.


    Hab selber schon mit dem Hersteller Kontakt gehabt .. das einzige was mir an den Teilen nicht gefällt ist wie bei allen China WR .. der Eigenverbrauch



    Für den SH3048 hab ich folgenden Angaben vom Hersteller, nach 5 mal nachbohren


    Consumption OFF/Stand-by/ON
    Battery 0W/12W/54W
    PV 360V 0W/10W/0W
    GRID 230V 0W/14W/14W


    Sprich bei Netz und Batterie sind das heiße 1,6kWh Tag die der WR verbrät

  • Naja, wenn das stimmt, ist das schon häftig.
    Wie hast du diese aus den Werten errechnet?


    Vielleicht kommt man mit einer intelligenten Steuerung (ARM Linux Box mit Steueraufgaben läuft bei mir ohnehin) noch deutlich herunter.

    16kWP an FroniusIG, Piko5.5(NG) und 2x Infini 3kW+
    SDM630M-DC (Haus) + SDM630Modbus (Wärmepumpe)

    E-Heizstab 2,5kW (geregelt) an SDM120

    800W Windrad parallel zur Hausbatterie / PZEM017

    Visual: 123solar und meterN

  • Zitat von riogrande75

    Naja, wenn das stimmt, ist das schon häftig.
    Wie hast du diese aus den Werten errechnet?


    Ich habs nicht errechnet .. Die Werte sind mir vom Hersteller auf Anfrage so per Mail mitgeteilt worden.. und man hat sich sehr gesträubt sie herauszugeben und sich lange Zeit dummgestellt, das man nicht weiß was ich will .. Mit der Aussrede, "Wer will schon Eigenbedarf wissen, die Werte haben sie nicht" ... jaja genau :)

  • Was verbrauchen die Hybriden aus unseren Gefilden selbst (z.B.Fronius Symo)?
    Hast du diese auch schon unter die Lupe genommen?
    Oder ist es ohnehin sinnvoller, eine eigene Lösung mit Laderegler etc. zu bauen?

    16kWP an FroniusIG, Piko5.5(NG) und 2x Infini 3kW+
    SDM630M-DC (Haus) + SDM630Modbus (Wärmepumpe)

    E-Heizstab 2,5kW (geregelt) an SDM120

    800W Windrad parallel zur Hausbatterie / PZEM017

    Visual: 123solar und meterN

  • Zitat von riogrande75

    Was verbrauchen die Hybriden aus unseren Gefilden selbst (z.B.Fronius Symo)?
    Hast du diese auch schon unter die Lupe genommen?
    Oder ist es ohnehin sinnvoller, eine eigene Lösung mit Laderegler etc. zu bauen?


    Keine Ahnung .. hab mich damit noch nicht so beschäftigt .. aber nur mal BatterieWR technisch sind halt 54W Leerlaufbedarf für einen 3KW HF WR schon eher traurig ..