Infini 3KW Hybrid Solar PV Wechselrichter

  • Durchsuch das Forum mal nych GNTMQ.

    Hallo, hab mich etwas eingelesen.


    Du meinst, ich sollte in per Software den Überschuss einspeisen lassen?


    Wäre eine Möglichkeit, nur wenn ich in als reinen Einspeisewechselrichter einstelle. macht er nix mehr.

    Hab den Wechselrichter 5 Minuten vom PV, Netz und Batterie getrennt. Hat auch nix geändert.

  • Mein Beileid! Überrascht mich aber schon ein bisschen, ein "kaputter" Infini!..?

    Doch viel kann ihm nicht fehlen, denn offenbar speist er ja auf AC-Out aus, also ist der Leistungsteil ok.

    Ich vermute etwas mit der Synchronisation, oder eines der Relais.

    Frag mal Leon, oder FAGOsolar um Rat.

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Mit einer einfachen Schaltung detektiere ich in der Bankleitung Lade- bzw. Entladeströme. Diese werden in der SPS weiterverarbeitet und können für folgende Zwecke verwendet werden:

    Übersteigt der Ladestrom nahe 25 A (Limit Infini), kann eine Dump-Load (Boiler, Elektroauto) eingeschaltet, oder mit einem geeigneten Zusatzladegerät aus der AC-Seite geladen werden.

    Übersteigt der Entladestrom mit rund 60 A den aufzuspeisenden HH-Verbrauch, kann der Modbus abgeschaltet und optional der WR vom Netz getrennt werden.

    Dies mache ich z.B. gegen Abend, wenn gekocht, gewaschen, und das Auto geladen wird, um das Netz maximal zu belasten.

    In dieser Zeit nimmt auch die Solareinstrahlung ab und die Bank wird zur Notversorgung vollgeladen.

    Durch den Invers-Betrieb meines Testspeichers versuche ich über die gesamte Hochtarifzeit unseren Grundverbrauch maximal zu decken und beziehe nur Hochleistung aus dem Netz, um meine Anlage möglichst effizient zu betreiben.

    Nein, netzdienlich ist der Invers-Betrieb nicht, aber die Versorger wollen es ja nicht anders haben...

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Er ist richtig angeschlossen, Wenn du das meinst. Netz ist an Utility angeschlossen und Load an AC-Out

    Ich frage mich für was du den Ac Out anschließt beim testen für das einspeisen? Da hatte ich 2 Jahre nicht angeschlossen.

    Infini 3KW plus 14x 250 Watt.

  • AC-Out ist für das Backup. Ich hatte zuerst einen PIP, also einen Inselwechselrichter.

    AC-Out war nicht eingeschaltet.


    Der Infini soll mit PV die Batterie laden und den Rest über AC-In einspeisen.

  • AC-Out ist für das Backup. Ich hatte zuerst einen PIP, also einen Inselwechselrichter.

    AC-Out war nicht eingeschaltet.


    Der Infini soll mit PV die Batterie laden und den Rest über AC-In einspeisen.

    Verstanden.

    Infini 3KW plus 14x 250 Watt.

  • Strom kann eigentlich nur als Spannung gemessen werden. So verwende ich das Stück 35mm² Zuleitung zwischen WR und general Ground als Shunt, zapfe die Spannungsdifferenz ab und führe eine Messleitung zu meiner Schaltung in einem Hutgehäuse. Diese ist einfach, arbeitet in beiden Richtungen, kann für Laden, bzw. Entladen separat eingestellt werden und gibt für L, oder E an je einem Ausgang 0-10 VDC aus.

    einstein0

    Bilder

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Hallo zusammen, ich habe gerade bei meinem Vater einen Infini Hybrid 5.5 installiert. Da ich noch keinen Akku fertig habe läuft dieser derzeit erstmal im Grid-Tie Modus.

    Der Infini meldet jetzt die ganze Zeit Warnung 17, diese weißt darauf hin, dass kein Akku angeschlossen ist. Kann man das irgendwie deaktivieren? Die Tatsache, dass er im Grid-Tie Modus läuft deaktiviert ja eigentlich sämtliche Akku Funktionen.


    Gruß


    Sebastian

  • Mal was OT. Wir haben doch den SMD 630 Modbus Dreiphasigen Zähler für den Einphasigen Infini.


    Was ist wenn man an einen z.B. Growatt Einphasen WR einen Einphasigen Zähler anschließt obwohl man einen Dreiphasigen Hausanschluss hat und auf Xero Export stellt.


    Ich würde sagen, er begrenzt auf dieser Phase wo der Einphasen Modbus Zähler hängt und die anderen 2 Phasen da zählt der Hauptzähler den Verbrauch lustig weiter.


    Oder liege ich da falsch?


    Gruß Hermann

    Infini 3KW plus 14x 250 Watt.