ich fahre mit solarstrom! (mein neuer Imiev)

  • Für einen Schweizer Normal Bürger, kostet der M3 so viel, wie in D. ein Passat dem Normalbürger!


    Das du so geizig bist und deine komische Karre bis in den Tod fahren möchtest, ist ja okay, bringt aber als Basis einer Diskussion um die aktuellen BEV nur Verwirrung.


    Bei BMW gibt es auch keinen 6 Zylinder mehr in den unteren Leistungsklassen. Das hätten alle vor 15 Jahren definitiv ausgeschlossen.


    Die Erde dreht sich tatsächlich auch weiter, selbst wenn die Rentner & alten Männer das nicht wollen. Echt traurig! irgendwann werden ich wohl auch meinen Tata abgeben müssen ! = Weltuntergang!

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • -ändert nichts an der Tatsache, dass ggw. weder die Erneuerbaren, noch die Elektromobilität und schon gar nicht der Klimahype vom Fleck kommen. Im Gegenteil, gerade wieder entsteht in Syrien ein neuer Krieg, welcher alle Anstrengungen für eine bessere Welt zu Grabe trägt.

    Warum also sollten wir unseren Mievi verschrotten, um womöglich noch grösseren Deutschen Schrott zu kaufen?

    Ich habe nichts mit Geiz am Hut, aber Fakt ist, dass die nächst tauglichen BEV's einfach noch nicht erhältlich sind.

    Auch gebe ich hier laufend Fakten und Erfahrungen wieder, was andere damit anstellen ist ihre Sache.

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

  • Einstein, mein Tata ist älter als den BEV! Ich könnte mich auch permanent beschweren, dass die Karre bei Vollgas keine 200 km weit kommt! Mache ich das? neee!


    Ich bin stolz als Geizhals zu gelten! Zumindest, was sinnlose Ausgaben betrifft.


    Mach dich nicht verrückt, am 01.01.2030 wirst du darüber lachen, wenn du deine Beiträge von Heute dann noch mal lesen magst!


    Der Krieg, den der Sultan angezettelt hat, birgt extreme Gefahren für die Region, bis hin zum letzten Zipfel Europas.

    Ich könnte da auch irre werden, muss mich aber fangen, -- den vom alten Mann erwartet man Antworten, Stetigkeit und ein wenig Führung und keine Panik.

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Der Hersteller deines i-Mievs hat noch immer kein Interesse daran ordentliche Elektroautos zu bauen:


    Zitat

    Hiroshi Nagaoka, Forschungschef von Mitsubishi Motors, sagte dem Handelsblatt-Ableger Edison: „Um voll alltagstauglich zu sein und eine Reichweite von 500 Kilometer und mehr zu erreichen, braucht es riesige Batterien, die das Auto nicht nur sehr schwer, sondern auch recht teuer machen. Damit ist es nicht sehr effizient.“


    Erst in zehn Jahren, wenn es die Umweltgesetze zwingend erfordern, ergebe die Großserien-Produktion von Elektroautos technisch wie wirtschaftlich Sinn, so Nagaoka. Er nannte auch die mangelhafte Ladeinfrastruktur als Hemmnis und meinte: „Elektroautos kaufen deshalb derzeit nur Enthusiasten.“

    https://ecomento.de/2019/11/06…-kaufen-nur-enthusiasten/

  • Dem Hiroschi kann ich da vollumfänglich beipflichten. Doch auch ein SUV-Verbrenner fährt gegen 2 tonnen spazieren, um gerademal 150 kg Mensch zu transportieren. Und sogar die Eisenbahn zieht zig tonnen herum, um im Estremfall gerademal ein paar Personen zu befördern. So gesehen stimmt halt das Verhältnis von Mensch zu Maschine nicht.

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

  • Doppelpost

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

  • Als wir gestern Abend am Aareufer eintrudelten, hatte ich die Dreifachsteckdose ausgemacht, welche unten am Kandelaber sass. Auf dem Parkplatz hatten noch alle über unseren Mievi gelacht -und "Schweden Greti" ins Feld geführt.

    Doch beim Verlassen des Feinschmeckerrestaurants waren die Scheiben der Autos unserer Freunde beschlagen und auch nebenan vernahm man ein emsiges Kratzen und Schaben.

    Ich dagegen hatte bereits in der warmen Gaststube heimlich aufs Knöpfchen gedrückt.

    Doch als ich draussen in der Kälte den Stecker zog wunderten wir uns alle; Die alte Laterne leuchtete gerademal ein paar Lux heller und wir stiegen in ein vorgeheitztes Autöli ein.

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.