Email mit SSL

  • Hallo Forum,


    ich bin neu hier und habe gleich eine Frage zum SL 300.


    Leider klappt der Emailversand bei mir nicht per SSL. Als Fehlermledung bekomme ich "56: Fehler beim SSL-Handshake". Eingestellt habe ich meine Serveradresse:465, die Anmeldedaten und als Verbindungssicherheit SSL.
    Das SSL Zertifikat ist ein self-signed und muss bei anderen Emailprogrammen einmal bestätigt werden. Leider gibt es dies wohl nicht beim Solarlog oder habe ich etwas übersehen?


    Workaround wäre auf einen lokalen Mailserver ohne SSL zu verschicken und die Mail dann auf den externen Mailserver forwarden. Aber muss das wirklich so umständlich sein?


    Danke & Gruß,
    Oliver

  • Moin.,



    ich habe auch ähnliche Probleme.



    Bin auch dabei mein SL200 mit aktueller Firmware auf SSL umzustellen, aber bekomme leider auch bei der Testübertragung immer eine Fehlermeldung.


    Verbindungssicherheit:


    Keine = OK
    SSL = Err 57
    Starttls =Err 56



    Bin bei Web.de und habe es so wie es in der DatenEmail von SDS stand bei smtp server im SL eingetragen:
    home6.solarlog-web.de:587


    In meinem Email Programm am PC habe ich bereits umgestellt mit den Ports -smtp Port 587- und - pop3 Port 995 - , da funktioniert auch alles.


    Vielleich kennt sich jemand hier aus der uns helfen kann.


    Gruß



    Bin mal gespannt woran das liegt.

    kWp:10.4 / Module: 52 CNPV M200 / WR: PVI 10.0 / Dachschräge: 45° / Ausrichtung: 173°

  • Es werden für den SSL-verschlüsselten Versand folgende Anbieter unterstützt:
    GMX, WEB.DE, GMAIL und T-ONLINE
    Eigene Zertifikate können nicht integriert werden (bei self-signed sowieso etwas fraglich das ganze).


    Beim verwenden der Server von SDS ist (derzeit) keine Verschlüsselung möglich/notwendig.


    Stefan

  • Danke Stefan,



    habe gedacht, das ich aus Technischen Gründen immer über den Solarlog Server gehen muß.


    Ich habe nun mal die Konfig geändert direkt auf den web.de Server, und es funktioniert.


    Falls es jemand auch ändern möchte, hier die Einstellungen im Solarlog


    Gilt bei Email Adresse unter: @web.de


    Konfiguration // Erweitert // Email


    SMTP Server = smtp.web.de
    Benutzername = xxxxxx (der Teil bis zum @ Zeichen von der Email Adresse)
    Passwort = xxxxx ( sollte jeder kennen )
    Email Von= zum Postfach gehörende komplette Email Adresse
    Email Nach= hier habe ich die gleiche Adresse nochmal eingetragen.


    Verbindungssicherheit = STARTTLS



    Muß nun nochmal schauen, wie die Sonntäglichen BackUps gesendet werden.


    Hoffe, das daß so weiterhin passt.



    Gruß

    kWp:10.4 / Module: 52 CNPV M200 / WR: PVI 10.0 / Dachschräge: 45° / Ausrichtung: 173°

  • ich verwende seit einigen Monaten zum ePost-Versand auf Solarlog 1000/Firmware 2.8.4 Build 56 - 27.01.2014:
    securesmtp.t-online.de:465 mit SSL
    Seit ca. 20. September 2014 kommt "Err 56" als Status nach Testübertragung.
    Hat sich da etwas am Zertifikat (Gültigkeitszeitraum) getan, wurde es revoked?
    Ist neue Firmware nötig zur Behebung?


    Danke für Info,
    Stefan

  • Moin,


    die 2.8.4 - 56 ist die letzte verfügbare F/W (alte Version) für das Gerät.
    Zum T-Online-Problem: --> http://www.photovoltaikforum.c…line-seit-23-t103436.html

    1,50 kWp SÜD Yingli an Growatt 1000

    3.22 kWp OST Canadian Solar an Growatt 3000

    2.99 kWp WEST_1 Canadian Solar an Growatt 3000

    1.92 kWp WEST_2 Canadian Solar an Growatt 3000

  • Hallo,


    ich hatte das selbe Problem.
    habe dann auf apple .. @icloud.de umgestellt, das ging dann bis 2.11.14 und dann nicht mehr.
    Liegt wohl an den Sicherheitseinstellungen von Telekom und Apple. Googlemail geht auch nicht :(
    Habe mir gestern eine kostenlose mailadresse bei gmx.de erstellt, und in der Solarlog Konfiguration
    unter email Einstellungen eingetragen.


    smtp Server : mail.gmx.net
    Benutzername : deinName @gmx.de
    Passwort dein erstelltes Passwort von gmx
    Email-Adresse Von: deinName @gmx.de
    Email-Adresse Nach: deine eigene mailadresse z. b. .....@t-online.de
    Verbindungssicherheit STARTTLS


    Speichern und Testübertragung starten.
    jetzt geht es bei meinem Suntrol wieder.


    Gruss Gerhard

  • Ich habe es auch mit einem GMX-Account versucht. Am Ende hatte ich bei der Testübertragung "Err 2".
    Lösung: Mein Kennwort war zu scharf (Umlaute und Sonderzeichen waren enthalten). Nachdem ich mein Kennwort "aufgeweicht" habe, funktionierte auch die Übertragung.

    34 x Solarworld Sunplus 225, 2 x SMA 3300TL-HC