Tesla Model III

  • Next Move hat genau gar nichts nachgewiesen, denn der Audi ist nicht auf seiner sparsamsten Bereifung gefahren, das MX schon.

    Und die Ermittlung des Verbrauchs anhand der Bordanzeige ist nicht aussagekräftig, wenn man nicht weiß was dort angezeigt wird.

    oh man jetzt macht die Bereifung schon über 20% des Verbrauchs aus,

    das mit der Bordanzeige würde ich dir bei einem Verbrenner abnehmen aber bei einem BEV sollte es schon ziemlich genau sein, bei meinen beiden (Fluence und Model S) ist es zumindest ziemlich genau bis auf den Ladeverlust und der ist prozentual bei beiden gleich und sollte auch beim Etron nicht besser oder schlechter sein

    und wenn da nicht Björn Nyland wäre, der den Mehrverbrauch mit Laden/Fahren/Nachladen bereits in real life bestätigt hat..


    Ich habe bei meiner Berechnung mit ABRP einfach das Fahrzeug eingestellt und und mit 130 km/h berechnet.

    Das habe ich gesehen, aber diese Werte stimmen eben nicht,

    ich hatte mit max 150km/Std gerechnet und ABetterRoutePlaner ist für den Etron noch Beta und nimmt wahrscheinlich die Werte die Audi angibt, vergleicht die mit den Tesla Angaben und rechnet entsprechend hoch, da es ja noch keine Vergleichswerte im realen Leben gibt.

    Auch ich musste ABRP noch für mein Fahrzeug an meinen persönlichen Fahrstil anpassen, obwohl die sicher für ein Model S75D genug Vergleichswerte haben sollten.


    Aber alle Werte sind zur Zeit eh noch müssig, da wir alle nicht wissen was das Serienfahrzeug bei Auslieferung schafft, vielleicht überrascht uns Audi da ja noch.

    Der Vergleich mit M3 ist quatsch, da völlig andere Fahrzeugklasse. Und der SuC v3 den es in Europa wahrscheinlich erst in 2020 an einigen Standorten geben wird, bringt den MS/MX praktisch nichts, und beim M3 zieht er über eine 80 % Ladung höchstens gleich, da die Ladeleistung schon früh abfällt.

    Das sollte gar kein Vergleich mit dem Etron sein, sondern nur hier Im Model 3 Chat zeigen was er für Werte bei gleichen Parametern hat, gehe nicht davon aus das jeder ABRP kennt und das selber rein hackt.


    Das der V3 erst ab Q4/2019 nach Europa kommt ist bekannt, aber wie gesagt mal sehen ob Audi den Etron vorher in relevanten Zahlen ausliefert.


    Ob der den MS/MX etwas bringt werden wir auch dann sehen wenn es soweit ist und ob Tesla bereit ist höhere Laderaten frei zu geben für ältere Modelle (Batteriehaltbarkeit, auch die lernen ja noch), wozu es ja nur eines Softwareupdates bedarf, aktuell sollen die Akkus ja bereits auf dem Weg zum Supercharger vorgewärmt werden um eine höhere Anfangsladeleistung zu erreichen( +25%) und die Leistung der Charger auf 145 kWh erhöht werden, vielleicht ist da ja noch mehr drin


    Wie lange man den M3 schnell laden läßt werden wir auch erst in der Zukunft sehen, wenn Tesla seine Versuchsreihe abgeschlossen hat.


    Was ich daraus sehe ist das Tesla anscheinend noch immer nachlegen kann, wenn andere endlich etwas konstruktives bringen und das ist das Gute an der hohen Ladeleistung des Audi Etron, ob der die im realen Leben auch bringt und mit welcher Lebensdauer für die Batterien, darauf bin ich gespannt.


    Mein Fazit bleibt, das es im Moment kein Fahrzeug mit Ladeinfrastruktur eines anderen Herstellers gibt das die Vorgabe schafft und wir werden beim nächsten E-Cannonball (09/2019) sehen ob es eins durch Deutschland in dem Tempo eines M3 hin bekommt, oder der Etron, wenn es dann schon welche gibt, schneller durch D kommt als ein MX.


    Und nein ich bin kein Tesla Fan Boy, meinen Fluence fahre ich auch weiterhin täglich, aber eben nur zur Arbeit und zurück, mehr schafft der nämlich nicht, aber vielleicht kann ich den irgendwann mal gegen den Sion tauschen auf dem Parkplatz bei der Firma gibt es jede Menge Sonne...

    2008 4,62 kWp Volleinspeisung früher Fronius jetzt SB 5000TL-21

    2009 9,24 kWp Volleinspeisung SMA SB-4000 mit Suntech
    2013 1 EcoPower 1.0 ca. 5700kWh/J

    2015 Renault Fluence Z.E. der viele Strom muss ja genutzt werden
    2016 6,75 kWp Anlage Eigenbedarf SMA STP-6000
    2016 45 kWh BleiSäure 21 kWh nutzbar am SMA SI6.0
    2017 16 kWh LiIon DIY aus 18650 Raspi gesteuert

    2018 Tesla Model S 75D :love:

    2019-Sion reserviert

  • Welche SUV von BMW kommt aus Deutschland?

    Und Steuern zahlt BMW dafür auch nicht in D. Ergo kann es egal sein, ob ich einen Tesla X kaufe, der einen BMW X6 !


    Alpha? Die kaufen halt nur Menschen die es wollen und können! Die Stückzahlen sind ja auch teilweise extrem niedrig und mit mehr als 1.000.000 € je Stück auch nicht unbedingt zum Leasing gemacht! Es reicht auch so, jeden Tag zu zeigen, das Deutsche keine schönen Autos entwerfen können (Daimler wird ja über Jahrzehnte wo gemacht?)


    Es mag schon sein, das im Moment Tesla mit dem Modell S und X etwas Schwierigkeiten hat ! auch VW wird mit seiner Ankündigung den ID ab 30.000 € verkaufen zu wollen, wohl auch einen Moment Unruhe stiften.


    Phantom Autos + teures Marketing kann schon temporär etwas bewegen! Nur ist der Aufschlag auf dem Boden der Realität dann um so brutaler.

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Es mag schon sein, das im Moment Tesla mit dem Modell S und X etwas Schwierigkeiten hat !

    Wie kommst du denn da drauf...8|


    Nach deinen Worten sollen es doch mindestens 70.000 in diesem Jahr werden...8)


    Das Drama geht weiter

  • Wie kommst du denn da drauf... 8|


    Nach deinen Worten sollen es doch mindestens 70.000 in diesem Jahr werden... 8)

    Darüber braucht sich ein deutscher Kleingeist keine Sorgen zu machen.


    Vor ein paar Jahren wuchs die Zahl der Chinesischen Millionäre in einem Jahr um die Bevölkerungszahle der kriechenden Obrigkeitshörigen Deutschen. ||


    Selbst wenn die Zahl inzwischen auf 10% zurückgegangen sein sollte reicht es wenn davon 10% ein MS MX kaufen würden. Ohne den Rest der Welt.8o


    Deutschland ist dabei so wichtig wie Kropf.:mrgreen::mrgreen:


    Django

    Luschenpraktikant L 2
    1000er Jäger
    JK 8 , D 1

  • Gerade in ner Schlange hinter einem Verkehrshindernis gefahren. Tempo 45, ausserorts. Beim Abbiegen konnte ich das Emblem auf dem Kofferaum sehen - ein "T".

    Sind die so langsam, oder war der so langsam?

    700 Wp ohne EEG; Ziel ROI <2Jahre, Start 20.3.18,
    31.12.18: 510 kWh / 50,2 % Invest geerntet.
    SL Akku: Planung Kapa (2) 5kWh, Ziel: 10ct/kWh.
    Ignoriert: <zensiert> Argo, Alex, django, dringi, Mbiker, christosser, egn, boelckmoeller, chacha, PV-Berlin, manolli, GEST, ndorphin, rellikon

    Eigene CO2 Ersparnis (seit 2004) 12800 kg (in Arbeit)


    https://www.openpetition.de/pe…-anpassung-der-grenzwerte

  • Ja, so ein Toyota ist schon ein Hindernis.

    22 kW Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    1x SI 6.0h-11
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
    Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW

  • Ja, so ein Toyota ist schon ein Hindernis.

    nene, es war schon das andere "T" :D.

    700 Wp ohne EEG; Ziel ROI <2Jahre, Start 20.3.18,
    31.12.18: 510 kWh / 50,2 % Invest geerntet.
    SL Akku: Planung Kapa (2) 5kWh, Ziel: 10ct/kWh.
    Ignoriert: <zensiert> Argo, Alex, django, dringi, Mbiker, christosser, egn, boelckmoeller, chacha, PV-Berlin, manolli, GEST, ndorphin, rellikon

    Eigene CO2 Ersparnis (seit 2004) 12800 kg (in Arbeit)


    https://www.openpetition.de/pe…-anpassung-der-grenzwerte

  • Ja, so ein Toyota ist schon ein Hindernis.

    nene, es war schon das andere "T" :D.

    Ein Tata, wow. Die sind in Deutschland auch selten. 8o

    Ne, sone Schaukelwanne aus den USA.

    (Mann, was gibt es viele T, aber doch nur ein "T" .......Schau doch mal genau hin, hast mich schon verstanden , gell ? )

    Wenigstens einer hier, der Humor hat.

    700 Wp ohne EEG; Ziel ROI <2Jahre, Start 20.3.18,
    31.12.18: 510 kWh / 50,2 % Invest geerntet.
    SL Akku: Planung Kapa (2) 5kWh, Ziel: 10ct/kWh.
    Ignoriert: <zensiert> Argo, Alex, django, dringi, Mbiker, christosser, egn, boelckmoeller, chacha, PV-Berlin, manolli, GEST, ndorphin, rellikon

    Eigene CO2 Ersparnis (seit 2004) 12800 kg (in Arbeit)


    https://www.openpetition.de/pe…-anpassung-der-grenzwerte

  • Ein Tata, wow. Die sind in Deutschland auch selten. 8o

    :/ Hat PV Berlin eine Ausfahrt gemacht und war im Sprittsparmodus unterwegs, damit er noch die nächste Tankstelle erreicht.:rolleyes:


    Oder war es ein WV mit Turbomotor ?


    Django

    Luschenpraktikant L 2
    1000er Jäger
    JK 8 , D 1