Tesla Model III

  • Bloch kann ja doch E-Auto.


    Schade das der Akku nur bei 40-45% war.

    Schade das die unterschiedliche Warm Bremsungen gemacht haben.

    Schade das Driften immer noch eine Disziplin ist.


    Ansonsten ein guter und sachlicher Vergleich.

    22 kW Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    1x SI 6.0h-11
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
    Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW

  • sind ja überwiegend nur Prollwerte verglichen worden. Da passte das driften noch ganz gut rein.

    Daher "Dynamik-Vergleich" - ob es Sinn macht die Reichweite oder den Platz im Kofferraum zu vergleichen ? ;)


    Was die "Warm Bremsungen" betrifft,. Jeder der ernsthaft eines der beiden Fahrzeuge auf der Rennstrecke (Nordschleife / Hockenheim) nutzen wird, wird sich eine entsprechende Bremsbelüftung hinbauen und/oder gleich bei MOV'IT vorstellig. Hier und da mal ein paar Kurven scharf ums Eck fahren können beide. Schön finde ich das Bloch das auch mal im Vergleich herausgearbeitet hat - der Beitrag wird wirken. Gut (für Audi) das er nicht mit einem Audi verglichen hat... :evil:8)


    PS: Als ehemaliger Jahrekartenbesitzer (Nordschleife) habe ich genug gesehen, auch was die Bremsen bei BMW wirklich vertragen (oder eben nicht).

  • Kleine Zwischenmeldung:


    Nach 4 Monaten und ca. 8 Software Updates keine Vorkommnisse beim M3 LR AWD.


    Verbräuche auf der 3600 Km Norwegen 🇳🇴 Tour und Gesamt. Norwegen ohne 1000km Autobahn Anteil 136 Wh.

    Erkenntnis: Viel viel Platz dank Frunk und Großem Unterboden Kofferraum. Hätte ich nicht gedacht.


    Und: Mehrfach Motorräder versägt, die schauen dann immer irritiert wenn Sie das Überholen nicht schaffen.



    9,43 kWp seit 2009 mit Eigenverbrauch - Sanyo HIT und SMA TL 5/4000-20
    Tesla Model 3 - Long Range Dual Motor, 22 kw crOhm Box, Tesla Powerwall 2.0 mit Backup Gateway 2.0

  • Ach nochwas: Supercharger sind die Gamechanger. So einfach laden ist ein Traum. Automatische Abbuchung/Rechnung und aktuell schon zu schnell.

    Burger King Bestellung dauert länger als das Laden.

    Und kein DC Schnachlader blockiert die Ladestation ( Oft bei CCS gesehen wo an den 150kw/350kw Säulen die e-Golfs mit 40kw laden.)


    Spiele wie Beach Buggy Racing usw. machen Wartezeiten ( z.B. Auf die Fähre ⛴) für Kinder zu einem begehrenswerten Ereignis und Teslas Image bei der jungen Generation in Punkto Coolness ist damit unerreicht hoch :)

    9,43 kWp seit 2009 mit Eigenverbrauch - Sanyo HIT und SMA TL 5/4000-20
    Tesla Model 3 - Long Range Dual Motor, 22 kw crOhm Box, Tesla Powerwall 2.0 mit Backup Gateway 2.0

  • Es war leider klar, das die DC Schnarchlader Diskussion irgendwann beginnt...aber so früh?


    Andersrum auch am SuC Herbolzheim Model 3 Fahrer gesehen die dann 25m weiter bei Fastned geladen haben, weil günstiger als am SuC.


    Fastned hat jetzt Autocharge eingeführt:

    Damit ist ebenfalls einstöpseln und los geht's möglich. Ich hoffe dem Beispiel folgen weitere

    11/2016 Ioniq electric - 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh

  • Diskussion ist das nicht, einfach eine Beobachtung.

    Es gibt ja auch langsame SuC Lader (alte Model S), nur schaffen die 80-90 kw. Und die sind selten.

    Bei CCS ist eben die Spreizung der möglichen Ladeleistungen der Fahrzeuge als auch der Leistungen der Ladestationen größer.

    In der Praxis ist Tesla da aus meiner Erfahrung einfach optimaler aufgestellt.

    9,43 kWp seit 2009 mit Eigenverbrauch - Sanyo HIT und SMA TL 5/4000-20
    Tesla Model 3 - Long Range Dual Motor, 22 kw crOhm Box, Tesla Powerwall 2.0 mit Backup Gateway 2.0

  • Da hast du recht, die Spreizung ist bei CCS deutlich größer. Ionity, Fastned und Allego bauen an Ihren Standorten zum Glück auch mehrere Säulen, so dass die Verfügbarkeit, auch weil es Geld kostet, noch kein Problem ist.


    "Lustig" fand ich kürzlich einen Bericht in der lokalen Zeitung. Es wurden 4 AC Säulen mit je 22kW aufgestellt. Ein Leser beschwerte sich warum da kein Chademo dran ist, sein Outlander würde am AC ja 4-5 h benötigen. =O;(

    11/2016 Ioniq electric - 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh