Tesla Model III

  • Hey Leute,


    ein kurzer Bericht von mir nach 2 Wochen Model 3 AWD.


    2000km gefahren

    Verbrauch > 260wh > km

    Es ist für mich ein Spass Auto, gleichzeitig natürlich mein Alltags Auto.

    Der Hohe Verbrauch liegt sicherlich auch daran das ich mal diverse Heiz / kühltest auch über mehrere stunden gemacht habe, wie viel er dabei schluckt.


    Man kann sowohl < 150wh in der Schweiz fahren als auch > 350wh wenn man es auf der Autobahn eilig zum Supercharger hat.

    Klar ist nur das Fahrzeug hat quasi IMMER Power im Überfluss.

    Klar bei 100-200 ist es eben nur noch ein *300* PS Auto, also es gibt schnellere.

    Aber bis 100 im realen betrieb.

    Diese Drehmoment Verteilung beim Allrad, aus der Kurve heraus...... volle Power.....


    Die Straßenlage auf der Landstraße ein Traum, Autobahn irgendwann etwas schwammig > 180kmh.


    Die Sound Anlage wie im Kino, oder mehr !


    So nun zum schlechten.


    1. Pano Glasdach hinten gerissen.

    2. klappert leicht vorne, da schrottiger Radkasten, scharfe kanten umgebogenes zeug, kann nur klappern hoffe sie fixen das......

    3. Abblendautomatik geht noch nicht.

    4. Hintere Scheibe ist wild geworden und hat chromeleiste verkratzt....... beim Türe öffnen / schließen


    Joa


    Das wars stellt fragen.


    Gruß

    Klaus

    11,14 kWp O/W 4x Solarmax WR (2012)
    43,30 kWp Anteil Solarpark Dreieich (2011)
    71,08 kWp Anteil Solarpark Hof (2012)
    70 kWp auf Hühnerställen (2012)
    301 kWp Brandenburg (2018)

  • Mal was Anderes:

    Was ich genial finde: Man kann im Model 3 die Amperestärke begrenzen beim AC laden. Lade gerade an einer 32A Wallbox dreiphasig begrenzt auf 11A und damit 7,5kw, das passt bei der Sonne optimal zu meiner PV Leistung.
    War auch schon auf 8A, da sind es dann 5,3kw dreiphasig. Sonne haben wir ja wie die Pest die nächsten Tage.

    Ja kann man bei AC, kannst einstellen WANN er mit Laden Starten soll und wie viel Ampere der Ladestrom haben soll.

    11,14 kWp O/W 4x Solarmax WR (2012)
    43,30 kWp Anteil Solarpark Dreieich (2011)
    71,08 kWp Anteil Solarpark Hof (2012)
    70 kWp auf Hühnerställen (2012)
    301 kWp Brandenburg (2018)

  • Zitat

    Simone Giertz was tired of waiting for Elon Musk to unveil his new Tesla pickup truck, so she decided to make one herself. The popular YouTuber and self-described “queen of shitty robots” transformed a Model 3 into an honest-to-god pickup truck, which she dubs “Truckla” — and naturally you can watch all the cutting and welding (and cursing) on her YouTube channel. There’s even a fake truck commercial to go along with it.


    Giertz spent over a year planning and designing before launching into the arduous task of turning her Model 3 into a pickup truck. And she recruited a ragtag team of mechanics and DIY car modifiers to tackle the project: Marcos Ramirez, a Bay Area maker, mechanic and artist; Boston-based Richard Benoit, whose YouTube channel Rich Rebuilds is largely dedicated to the modification of pre-owned Tesla models; and German designer and YouTuber Laura Kampf.

    https://www.theverge.com/2019/…-pickup-truck-youtube-diy


    Jetzt muss ich unbedingt das Video schauen, allein schon um rauszufinden ob sie auch ne Anhängerkupplung montiert hat :D


    Der "Werbefilm" ist toll gemacht.

  • Ich find die Simone Giertz Ansich toll. Früher die "shitty robots" Videos waren immer recht lustig und wie sie die Sache mit dem Gehirntumor überstanden hat ist auch bemerkenswert.

  • Der Oberkritiker, Bob Lutz, lobt das Model 3 überschwänglich:


    https://teslamag.de/news/weltk…alitaet-des-model-3-24560


    Zitat

    Nicht nur war die Lackierung ohne erkennbare Makel, so Lutz, auch die einzelnen Teile der Karosserie seien tadellos präzise montiert gewesen. Die Lücken zwischen Motorhaube und Stoßstange, zwischen Türen und Rahmen und auch alle anderen seien perfekt gleichmäßig gewesen, und zwar auf beiden Seiten. 3,5 bis 4,5 Millimeter würden bei diesen „Spaltmaßen“ als Weltklasse gelten, das Model 3 erreiche sie.

    22 kW Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    1x SI 6.0h-11
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
    Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW

  • Der Oberkritiker, Bob Lutz, lobt das Model 3 überschwänglich:

    Verschwörungstheorie: Der hat kürzlich zu günstigen Kursen kräftig Tesla-Aktien gekauft oder Derivate und braucht jetzt nen steigenden Kurs


    :D

    Könnte sein.


    Ich glaube eher, dass er einsieht, dass er mit seiner Kritik an den E-Autos falsch liegt und jetzt doch umschwenkt.

    Da ist aber die Hoffnung der Hintergrund des Gedanken. 8o

    22 kW Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    1x SI 6.0h-11
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
    Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW

  • Faktenlage:


    Der VV des weltgrößten Automobilkonzern hat alle Alternativen zum BEV verworfen, kommuniziert das jetzt sehr progressiv (fast schon aggressiv) und investiert viel Geld in neue Netzwerk.


    Toyota interessiert das Geschwätz von Gestern Null und macht auf Blutsbrüder mit Panasonic und holt sich Mrd. vom Staat! um BEV bauen zu können.


    Da wäre es echt dämlich, im Dunstkreis der US Konzerne ausgerechnet jetzt Tesla fertig machen zu wollen! Die waren ja noch nie ganz vorne dabei, wie sollen sie das ohne 'Beistand' schaffen?


    größer, schwerer stärker! Das ist das Ding, von Ford, GM & Co.


    Die nächsten 3 Jahre könnten schon derart turbulent werden, das uns die Ohren klingeln. Der Mann ist ja nicht doof! Er hatte bisher nur eine ganz andere Zielsetzung verfolgt! Das ist halt modernes Management!


    * das da ein Großteil von Mitarbeitern, Journalisten, Politikern und Lobbyisten nicht mitkommt, ist doch ganz klar! Wer mehr als 1 Mill. $ p.A. kassiert, ist halt schon schneller in der Rübe, als die 2 bis 10 Reihe dahinter.

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Ich glaube eher, dass er einsieht, dass er mit seiner Kritik an den E-Autos falsch liegt und jetzt doch umschwenkt.

    Da ist aber die Hoffnung der Hintergrund des Gedanken. 8o

    Es ist doch keinem verwehrt, täglich schlauer zu werden.;)

    Oder frei nach einem alt Kanzler: "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?"

    PV Anlagen: 26,96 KWp


    Smart ed seit 1/18


    GJK: 36; D: 2