Versicherungen für eine Photovoltaik Anlage auf fremden Dach

  • Hallo zusammen,


    ich habe eine 3,57kWp große Anlage auf einem kostenlos gemieteten fremden Dach. Ich habe daher auch einen Mietvertrag (Muster aus dem Internet) für das Dach abgeschlossen, der auch eine Versicherung gegen Gefahren fordert. Nun bin ich auf der Suche nach einer guten und günstigen Absicherung. Was muss ich alles versichern? Reicht eine Betreiberhaftpflicht aus? Wer hat Erfahrungen mit gemieteten Dächern? Eine Absicherung gegen Ausfälle ist für meine Rendite schön, aber nicht notwendig aus dem Mietvertrag. Vielen Dank für die Rückmledungen.


    liebe Grüße
    Florian

  • Moin Florian,


    willkommen im PV-Forum :D .


    Natürlich reicht eine Betreiberhaftpflicht. Aber auf Grund der geringen Größewird das rel. teuer - da Mindestbeitrag. Bei der Anlagengröße ist zu überlegen, ob Du überhaupt eine Elektronikversciherung abschliesst -ebenfalls Mindestbeitrag um die 70 € p.a. Das Risiko ist da ja überschaubar :D


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Zitat von Flo81

    das Risiko sehe ich auch als überschaubar an, der Mietvertrag vom Dach fordert aber eine Absicherung, was ich auch in Ordnung finde. Die Frage ist eher, wo bekomme ich eine gute und preisgünstige Versicherung.


    liebe Grüße
    Florian


    Habs ja schon gesagt - preisgünstig wird das nicht für so eine kleine Anlage. Bei Rosa/Condor um die 63 €. Etwas günstiger dürftedie WüBa sein.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Erstmal auch von mir ein herzliches Willkommen in Forum Florian :D


    Ich habe bei meiner Versicherung ein sog "Maschinen-Versicherung" abgeschlossen.
    Diese versichert nicht nur den Generator, sondern auch das Dach, auf dem die Module angebracht sind.
    Wichtig war mir vor allem, dass die Versicherung auch den Dachzusammenbruch absichert,
    der in meinem nahen Umfeld ja 2010 stattgefunden hat.
    Ist ja auch hier im Forum diskutiert worden, seinerzeit. :wink:

    PV Anlagen: 28,91 KWp


    Smart ed 1/18 bis 12/19

    Zoe ab 12/19

    Ladeplatz: 20 KW


    GJK: 47; D: 3

  • Hallo,
    also für mich wäre wichtig, je nachdem was für ein Gebäude es ist, das zu deinem gemieteten Dach gehört, dass im Fall eines Schadens - auch des Hauses - dein Schaden abgedeckt ist. Es hilft nichts, wenn das Haus in sich zusammenfällt, jedoch nur dein Dach versichert war, oder denke ich hier falsch?

    Wenn jemand sich nicht auf seine Chance vorbereitet hat, macht ihn sie nur lächerlich