Falschmeldung zur EEG-Vergütung in den Systemmedien

  • Zitat von KFIGmbH

    grad kam dieses Arschgewaaf in der Tagesschau. Dass das keiner der Vollpfostenjournalie mal hinterfragt!
    Das geht nur mit Rechtsbruch oder massiven Ausbau! Ersteres wird eine Klagewelle ohne Ende geben, letzteres ist utopisch!
    Ist das nur Verarschung oder kann der Gabriel wirklich nicht rechnen?


    Wo sehe ich was der Gabriel wirklich 1zu1 gesagt hat ?
    Was sich die Journalisten zusammenreimen ist das eine, was der Gabriel sagt ist entscheidend.


    Beta

  • die reimen ja leider nicht zusammen, sondern plappern nur unreflektiert nach was von irgendwelchen Nachrichtendiensten kommt....

    Oliver Haensell - kfi GmbH&Co.KG 18,45KWp Winaico STP17.000TL, seit 2011

  • Zitat von Betatester

    Wo sehe ich was der Gabriel wirklich 1zu1 gesagt hat ?
    Was sich die Journalisten zusammenreimen ist das eine, was der Gabriel sagt ist entscheidend.


    Beta


    Bei den Meldungen wird immer wieder auf den Spiegel verwiesen.
    Den Artikel habe ich hier gefunden.
    http://www.spiegel.de/politik/…ikal-kappen-a-944211.html

    Zitat von KFIGmbH

    die reimen ja leider nicht zusammen, sondern plappern nur unreflektiert nach was von irgendwelchen Nachrichtendiensten kommt....


    Mehr als der Spiegel können die anderen auch nicht wissen.


    PS: Hier die geplanten Zubauzahlen.

    Zitat

    Die Kapazität von Windanlagen an Land und Solaranlagen darf demnach nur noch um je 2500 Megawatt pro Jahr ausgebaut werden.
    Windräder auf See haben ein Ausbauziel von 6,5 Gigawatt bis ins Jahr 2020. Für Bioenergie bleiben nur noch 100 Megawatt jährlicher Ausbau.


    Wenn ich mich nicht verrechnet habe, würden so jährlich 12-15TWh konventioneller Strom durch EE-Strom ersetzt werden.
    Das sieht ganz nach Vollbremsung bei der Energiewende aus. :juggle:

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Unter EEG fallen alle Anlagen mit regenerativen Energiequellen also Wind, Biogas, Grubengas, Deponiegas, Wasserkraft, Geothermie usw. Alle verursachen einen Anteil an der EEG-Umlage. Bei Wind verringert sich die Vergütung bereits nach 5 Jahren. Jetzt kann mal einer sich hinsetzen und rechnen wie sich das mit den neuen Anlagen bezogen auf die EEG-Umlage auswirkt. Ich hab dazu keine Lust. Daher könnte die Meldung durchaus stimmen. Es kann sein, das der Gabriel diesen Umstand nur politisch geschickt verpackt hat um gegenüber der CDU bei der Wirtschaft zu punkten.


    Mensch jetzt habe ich aber PV vergessen, wie konnte das nur passieren.

    PV, BHKW, Speicher ecoBATT, Bilanzpunktregler ecoBPR, Wallbox ecoLOAD, Renault ZOE
    Rechnen hilft. Bleistift, Papier und Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern
    Oscar Perdok GmbH - Gildeweg 14 - 46562 Voerde PV, Wallboxe und mehr

  • Hm, nochmal: also angenommen, man "schafft" es, den Zubau auf NULL zu drosseln. Dann wäre die Durchschnittsvergütung in 2015 doch immer noch bei 15 Cent und sicherlich nicht bei 12 Cent! (das sind jetzt Zahlen aus meinem Bauchgefühl).
    Eine stärkere Reduzierung der mittleren EV bis 2015 ist doch nur möglich wenn jetzt sehr viele Anlagen dazukommen, die niedriger vergütet werden. Aber zu niedrig darf es eben nicht sein, weil es dann für Investoren nicht wirtschaftlich ist. Deshalb meine obige Wortwahl; da fällt mir eben nichts mehr zu ein...

    Oliver Haensell - kfi GmbH&Co.KG 18,45KWp Winaico STP17.000TL, seit 2011

  • Ich denke die 17 Cent beziehen sich auf die bisherigen EEG Mengen.


    Da die neuen Anlagen ja auch Offshore drin haben mit 19 Cent und auch Biomasse und Aufdach PV wird wohl der neue Durchschnitt gemeint sein!


    Ich habe das auch so von Anfang an verstanden und sehe darin weder eine Falschmeldung noch irgend eine Gefahr in den Eingriff des Bestandes.

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Zitat von open source energy


    Da die neuen Anlagen ja auch Offshore drin haben mit 19 Cent und auch Biomasse und Aufdach PV wird wohl der neue Durchschnitt gemeint sein!


    So kann natürlich auch alles "schön" gerechnet werden.


    Beta

  • Gabriel musste von der EEG-Umlage und den Industriebefreiungen ablenken. Deshalb die neue Zahl "Durchschnittsvergütung". Und da ja PV "bis vor kurzem noch fast 50ct gekostet hat", muss es ja billiger werden, wenn das gekürzt wurde.
    Auf die Idee zu hinterfragen, ob Durchschnitt der aktuellen Anlagen oder Gesamtheit seit 2000, kommt erstmal keiner.
    Er will von "aktuell" 17ct auf 12ct kommen und ist deshalb mit seinem "EEG 2.0" ein ganz großer Held...

    Mit sonnigen Grüßen, solarstein

  • Schaut euch doch mal die EEG Vergütungssätze an was bis 10KW Anlagen angeht...am 1.1.2013 waren wir bei 17,02 Cent /kwH und wann wurde gewält? Genau in 2013. Also war der Vergütungssatz 2013 noch bei 17 Cent,stimmt noch wenn man in der Jahreszahl verrutscht.
    So und im Januar 2014 sind es 13,68 Cent
    und jetzt nehmt ihr mal pro Monat grob 0,1x cent weniger und wir sind für den 1.1.2015 bei 12,x Cent oder sonstwann in 2015.


    Und dann läßt sich her Gabriel so richtig bejubeln weil er Wort gehalten hat und ein echter Politiker mit so richtig .... in der Hose ist.


    Das dabei 90% der Deutschen geschickt veräppelt werden merkt keiner weil alle froh sind das das EEG Abgezocke vom Gabriel eingedämmt wurde.


    Letztlich hat er nur die Vergütungstabelle genommen den 1.1.13 Wert als von und den zu 99,9% in 2015 erreichten Wert rausposaunt.
    Super Leistung Herr Gabriel,nur demnächst bitte vorher kapieren das wir schon 2014 haben und auf 13,68 auf 12 korrigieren.
    Aber ich versteh ihn schon,das wäre nicht so medienträchtig..13,68 auf 12..aber 17 auf 12 sind woooooowwwwwwww :danke:


    Ach übrigens nächste Woche haben wir alle weniger Geld auf dem Konto und nach dem nächsten Ersten wird es wieder mehr sein....definitiv wird es am nächsten 15ten so sein. :P

    8,6KwP
    34x JT200M -25° SO/28°
    9xJT200M 65° SW/45°
    SMA7000TPL20@70%
    Landkreis VB PLz 63...

  • Relativ zueinander betrachtet sind die Vorschläge ja gut, also offshore und Biomasse stärker beschränken, onshore und PV weniger stark.


    Aber nur weil mir jemand lediglich die Nase bricht und mir kein Messer ins Herz sticht hat, muss ich ihm trotzdem nicht besonders wohlgesonnenen sein!

    Mit sonnigen Grüßen, solarstein