Tesla Supercharger - Strom von der DB

  • Zitat von hpt

    Wusste gar nicht, dass es die Deutsche Bahn ist, die in D die SCs baut.
    http://www.manager-magazin.de/…s-von-tesla-a-943534.html


    EDIT: nicht baut, "installiert" steht da.


    :shock:
    Das ist ja erstaunlich!
    Der SC in Bad Rappenau ist aber schon längst in Betrieb, genauso wie der weitere in deutschland! Was gibt es da noch zu eröffnen? V
    Aber Vielleicht werden dann die versprochenen 135kW freigegeben. Bis jetzt laufen die nach Berichten der Fahrer aus dem deutschen Teslaforum noch nicht auf Volldampf.

    Fahrzeug: noch Verbrenner

  • Damit dürfte auch geklärt sein, was Pofalla eigentlich bei der Bahn machen soll: Supercharger aufbauen. Pro Jahr darf es maximal einer sein. Und später dann das Thema E-mobilität für beendet erklären - auf Wunsch der schläfrigen deutschen Autoindustrie.

    Stromerzeugungsanteile D: 25% Braunkohle 75% andere.
    CO2-Anteile Stromerzgg. D: 50% Braunkohle 50% andere.
    Deutschland Weltmeister! Bei der Braunkohleförderung.


    Potentiale Speichertechnologien D: PSW < 0,1 TWh || V2G < 1 TWh || Power to Gas > 100 TWh

  • Was mich mal zum SC interessieren würde...naja, wer so wenig Strom in so kurzer Zeit zieht, also eine hohe Last hat, muss doch einen recht teuren Stromanschluss kaufen?
    Ich meine, "einfach so" zieht das ganze ja soviel wie 3 Haushalte technisch überhaupt ziehen können!
    Und das ganze schlimmstenfalls mal X


    Was meint ihr?


    Gruß

    6,6kWp West 92°, DN30°; 30xSolon Blue 220 an SB4000TL und 2100TL; 2008
    16,92kWp, davon 5,64kWp Ost 88°, DN30°;24xSchott Poly 235; 11,28kWp Süd -10°, DN10° 48xSchott Poly 235 an STP 15; 2011
    2,35kWp Südwest 72°, DN42°; 10xSchott Poly 235 an SB2100TL; 2011

  • Zitat von Mühli

    Was mich mal zum SC interessieren würde...naja, wer so wenig Strom in so kurzer Zeit zieht, also eine hohe Last hat, muss doch einen recht teuren Stromanschluss kaufen?
    Ich meine, "einfach so" zieht das ganze ja soviel wie 3 Haushalte technisch überhaupt ziehen können!
    Und das ganze schlimmstenfalls mal X


    Was meint ihr?


    Gruß


    Das habe ich auch schon mal geschrieben. Bei 60 €/kw Anschlussleistung kostet mich in der Firma der Anschluss der 22 kw Wallbox mehr als der Strom. Da ist das Laden privat fast billiger (kein Leistungspreis).
    Wenn man unter glaube ich 3000 Volllaststunden bleibt, kostet der Anschluss nur ca. 11 €/kw dafür wird die kwh teurer. Man kann aber glaube ich davon ausgehen, dass der Netzanschluss im Vergleich zum Strom relativ teuer ist und Tesla auf keinen guten kwh Preis kommt.

  • vielleicht werden die Dinger deswegen mit der DB zusammen installiert.


    Oder wer verkauft Tesla eigentlich den nach OK zertifikat zertifizierten ökostrom? Also in Deutschland jetzt.


    In den USA gibt es ja schon Supercharger die mit vorort speicher funktionieren. Das kann sich ja dann bei solchen anschlussleistungstarifen auch schnell Lohnen.

  • Die Leistung an sich ist doch nicht so teuer. Wer in der Mittelspannung genügend Strom abnimmt kommt dafür im Gegenzug auf locker 6 Cent zzgl Steuern und Abgaben.


    Ich bin überrascht, dass die Bahn den Auftrag macht, denn ich habe RWE Autos an einem SC stehen sehen. Die Bahn vergibt das bestimmt weiter.

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Die Bahn ist doch einer der grössten Stromerzeuger Deutschlands. Warum also nicht?



    Gesendet von meinem SGP321 mit Tapatalk

  • Zitat von zash

    Die Bahn ist doch einer der grössten Stromerzeuger Deutschlands. Warum also nicht?


    Und auch der größte Verbraucher in D. Evtl. Hat Tesla ja irgendeinen Deal mit denen gemacht und bekommt den Strom daher "etwas" günstiger. Evtl. kann die DB das als Eigenverbrauch buchen :lol:

    19,38 KW/p IBC Yingli, S-84°(Ost) und S+96°(West), DN18° ab 02/13
    3,43 KW/p IBC Yingli, S-84° (Ost), DN20° ab 06/13
    PowerDog M / 1000er Jäger

  • Ohne EEG Umlage :-) denn da wird bestimmt ab 2015 richtig Strom gesaugt.

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014