Growatt Sammelthread

  • Moin,

    hier mal ein kleines Update. Der Händler hat die Seriennummern von Wechselrichter und Wifi-Stick an den Hersteller weitergeleitet, welcher wohl die Einstellungen und/oder Firmware checken wird. Ich bin gespannt.

    Der Abbruch der WlanVerbindung ist m.E. nicht der Grund, sondern nur Nebeneffekt des "Abstürzen" des WR. Ich habe mal einen Screenshot angehängt, aus dem man sehen kann, das die erzeugte Energie zwischen 9 und 11h auf 0 runtergeht und dann (nach Neustart) wieder steil ansteigt (13.03) . Zusätzlich habe ich an diversen Tagen kurze steile Einbrüche auf 0 (z.B.: 19.03)

    .

    Aber unabhänig davon sind die Acces Points von Unifi auch meiner Meinung nach tatsächlich tolle Wifi-Hardware.

  • Vielleicht solltest Du Dir die anderen geloggten Werte mal anschauen. Unter Energy klickst Du den Inverter an, dann kannst Du unten unter verschiedenen Werten zur Anzeige wählen, zum Beispiel Stringspannung, Strom, Netzspannung etc.

    Klar kann der WR mal aussteigen, wenn die Netzspannung zu hoch wird oder Du nen Wackligen in der DC-Strippe hast. Und nicht immer loggt der WR diese Fehler alle bzw. zeigt in der Fehlermeldung den wahren Grund.

    Mach ich selber...weil geht so schon schwer genug.

  • Hi

    Weiß jemand wie man die IP Adresse des WLAN Sticks rausfindet? Irgendwie muss der sich im Netzwerk ja melden, find aber nix in meiner Fritzbox bzw. keine Ahnung wie der dort heißen soll.


    Danke

  • Moin,

    hier mal ein kleines Update. Der Händler hat die Seriennummern von Wechselrichter und Wifi-Stick an den Hersteller weitergeleitet, welcher wohl die Einstellungen und/oder Firmware checken wird. Ich bin gespannt.

    Der Abbruch der WlanVerbindung ist m.E. nicht der Grund, sondern nur Nebeneffekt des "Abstürzen" des WR. Ich habe mal einen Screenshot angehängt, aus dem man sehen kann, das die erzeugte Energie zwischen 9 und 11h auf 0 runtergeht und dann (nach Neustart) wieder steil ansteigt (13.03) . Zusätzlich habe ich an diversen Tagen kurze steile Einbrüche auf 0 (z.B.: 19.03)

    .

    Aber unabhänig davon sind die Acces Points von Unifi auch meiner Meinung nach tatsächlich tolle Wifi-Hardware.


    Moin,

    hier mal ein kleines Update. Der Händler hat die Seriennummern von Wechselrichter und Wifi-Stick an den Hersteller weitergeleitet, welcher wohl die Einstellungen und/oder Firmware checken wird. Ich bin gespannt.

    Der Abbruch der WlanVerbindung ist m.E. nicht der Grund, sondern nur Nebeneffekt des "Abstürzen" des WR. Ich habe mal einen Screenshot angehängt, aus dem man sehen kann, das die erzeugte Energie zwischen 9 und 11h auf 0 runtergeht und dann (nach Neustart) wieder steil ansteigt (13.03) . Zusätzlich habe ich an diversen Tagen kurze steile Einbrüche auf 0 (z.B.: 19.03)

    .

    Aber unabhänig davon sind die Acces Points von Unifi auch meiner Meinung nach tatsächlich tolle Wifi-Hardware.

    Das sieht eher nach Wolken oder Schatten aus bei dir und kein Absturz. Hast du die Fritz Wlan APP? Wenn nicht lade sie runter und setze dich neben den WR und schau mal wie sie dein Wlan verhält beim WR. Gehst auf mein Wlan , mein Gerät und Wlan messen. IP wird vom Router zugeteilt. Meine hat 36 Endnummer von 140 und das knapp 3 Jahre schon.

    Infini 3KW plus 14x 250 Watt.

  • Hi

    Weiß jemand wie man die IP Adresse des WLAN Sticks rausfindet? Irgendwie muss der sich im Netzwerk ja melden, find aber nix in meiner Fritzbox bzw. keine Ahnung wie der dort heißen soll.


    Danke


    Meiner hatte sich, wenn ich mich richtig erinnere mit ESP und irgend einer Zahl dahinter gemeldet.

    Wenn du die App benutzt sollte er eigentlich gleich gefunden werden.


    LG Peter

  • Danke, hab was gefunden. Mal schauen ob's das ist.


    Liest hier zufällig noch jemand die Daten vom WR über modbus in iobroker aus? Irgendwie funktioniert das seit zwei Tagen nicht mehr und ich bekomme nur Müll angezeigt.

  • Vielleicht solltest Du Dir die anderen geloggten Werte mal anschauen. Unter Energy klickst Du den Inverter an, dann kannst Du unten unter verschiedenen Werten zur Anzeige wählen, zum Beispiel Stringspannung, Strom, Netzspannung etc.

    Klar kann der WR mal aussteigen, wenn die Netzspannung zu hoch wird oder Du nen Wackligen in der DC-Strippe hast. Und nicht immer loggt der WR diese Fehler alle bzw. zeigt in der Fehlermeldung den wahren Grund.


    Danke, die Info hat ich jetzt mal echt voran gebracht. Die dortigen Parameter hatte ich bislang nicht gesehen. Tatsächlich stehen die Ausfälle zeitlich im Zusammenhang mit einem Anstieg der AC-Netzspannung bis auf knapp über 300V, d.h. bei Netzspannungen über 290V scheint der WR das spinnen anzufangen. Die Netzspannung kommt mir extrem hoch vor. Woran mag sowas liegen bzw. kann man da was machen ?

  • Hast Du weitere PV in der Nachbarschaft? Vielleicht mal Deinem VNB Bescheid geben wenn es kein lokales Phänomen ist.

  • ...ich hab selber noch zwei kleine Anlagen mit jeweils rd 6 KW in Betrieb und einige hundert Meter weiter ist eine große Anlage auf einer Reithalle in Betrieb.