Erstes Tesla-Taxi für München

  • Zitat von hpt


    Ich frage mich allerdings, inwieweit die doch sehr geringe Kopffreiheit hinten von den Fahrgästen akzeptiert wird.


    So schlimm ist die Kopffreiheit hinten auch nicht. Vorne bietet er für den Fahrgast üppig Platz,, hinten ist er eigentlich auch sehr kommod.


    Wenn man mal vom Antriebskonzept absieht, dass kaum mit konventionellen Fahrzeugen vergleichbar ist, empfinde ich das Modell S innen als gehobenen US_Mittelklassewagen mit durchschnittlichem Federungskomfort, und einer Geräuschkulisse wie in Luxusfahrzeugen. Dank des genialen Kofferaumsystems sicher ebenfalls ideal für Taxiunternehmen. Allerdings sehe ich da noch einen kleinen Hacken: Dass nachladen der Batterie im Alltagsbetrieb. Hier sollte dann zumindest ein SC für Taxen im Stadtgebiet vorhanden sein.


    Juergen

  • Zum Thema Laden hat Herr Koehl mir gesagt, hierbei trete durch die grosse Reichweite kein Problem auf.
    Der Wagen wird halt wenn noetig geladen, ansonsten ist er in drei Schichten im Rund-um-die-Uhr Einsatz...

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    eBike, Hyundai Ioniq seit 5/2017, Prius seit 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Geil! Endlich endlich endlich!


    Und eine Losgröße die wirklich Sinn macht! Ich bin mir sicher, dass die 100 EH nur ganz kurz stehen bleiben.


    Offensichtlich ist Daimler als Taxi Marke in China gleich auf den richtigen Pfad (waren sie ja auch beim e-Smart), denn das neue Produkt der Kooperation soll wohl vor allem als Taxi und Flottenfahrzeug am Markt aufschlagen.


    *bei > 200 km am Tag! brennt schon im ersten Jahr die Luft *Kostenvorteil

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Zitat von Helmut1

    Schiphol electric taxis
    The people taxi from Schiphol will be carried out by more than 100 fully electric taxis Tesla Motors.


    Kann ich übrigens bestätigen nach meinem letzten Amsterdam-Besuch. Es fahren unglaublich viele Tesla-Taxis rum in der Innenstadt. Auch sonst hat Amsterdam die höchste Elektroauto-Dichte von den mir bekannten nordischen Städten (Beileid übrigens für das dort offenbar vorherrschende Wetter).


    Praktisch jede E-Zapfsäule ist mit Autos belegt, und es gibt wahrlich viele Ladestationen. Dennoch ist Autofahren dort auch elektrisch gar keine gute Idee.