Victron mppt 75/-15 Datenlogmöglichkeit

  • Du hast also scheinbar kein Interesse, mit an Bord zu kommen ?

    Nö absolut nicht weil ich absolut keinen Bedarf dafür sehe. Bei mir hängt alles an einer GX.. und hier wird effizient übers Netzwerk mit Modbus TCP/Ip oder MQTT ausgewertet und gelogged. BT logging, grausam .. BT is nett zum einstellen oder schnellen verbinder aber ein Konstantes logging, nope.. wenn der Hersteller mal sowas macht um sich die Kabelverbindung zu Sparen, dann dürfens das gerne, aber ich verwende für sowas keine Zeit;)

  • Ich hab ja vom Raspi keine Ahnung, denke er kann wie der Arduino Softwareseriell, und das sicher mit ein paar Ports gleichzeitig, wäre evtl eine günstige Möglichkeit, das per Kabel und ohne USB zu machen.

  • Klar. Mit Venus GX und Tcp/Ip, würde ich auch nicht mehr über die Turnschuh-Lösung nachdenken ;)


    Wobei die Verkabelungsthematik bleibt.






    Bzgl. Hardwaremöglichkeiten kenne ich den Raspi auch nicht gut genug.

    Ich vermute, dass über GPIO da einiges möglich ist.


    Trotzdem bleibt auch hier dann noch die Verkabelungsthematik und die galvanische Trennung.

  • Klar. Mit Venus GX und Tcp/Ip, würde ich auch nicht mehr über die Turnschuh-Lösung nachdenken ;)


    Wobei die Verkabelungsthematik bleibt.

    Was heißt da Turnschuh lösung, jetzt mahl ehrlich, wieviel Zeit meinst du das du dafür brauchst? schon mal die Stunden hochgrechnet , 100h Zeitaufwand bis es so halbwegs auf 3 beinen läuft, und dann die Oberfläche--. jeder Programmierer weiß das man da nicht drüber nachdenken muß. wenn du es machen willst Ok, have fun dabei .. aber aus meiner Sicht nicht wirklich sinnvoll das selbst zu stricken, vorallem da es aktuell kein fixiertes Protokoll gibt als OS und Victron das jederzeit in eigenregie komplett ändern könnte